Kandidaten der UWG Lindwedel / Hope für die Kommunalwahl im September 2011

Stehend (v. l. n. r.): Frank Rokitta, Eckehard Vatter, Michael Pradel, Artur Minke, Detlev, von Bestenbostel, Hagen Engelrecht, Helga Hemmersmeier. Vorn sitzend: Wolfgang Janthor, Helmut Heinsius, Francisco Cousido Castro, Klaus-Dieter Minke.
Lindwedel/Hope. Bürger interessieren sich für Politik! Aber sie sind immer weniger bereit, sich vor den Karren einer großen Partei spannen zu lassen. Sie wollen viel mehr selbst gestalten und mitwirken an der Entwicklung ihrer eigenen Lebensumgebung. Deshalb gibt es immer mehr erfolgreiche unabhängige Wählergemeinschaften in Deutschland.
Ein gutes Beispiel hierfür ist die UWG Lindwedel-Hope. Seit 25 Jahren spricht sie ein gewichtiges Wörtchen mit im Gemeinderat und hat viele Projekte initiiert. Dabei war und ist immer das Hauptziel, gemeinsam mit allen Parteien und engagierten Bürgern das Beste für die Dorfgemeinschaft zu finden und umzusetzen. Auf diese Weise hat die UWG zusammen mit allen politischen Richtungen das Dorf und seine Gemeinschaft vorangebracht.