KGS-Spendenlauf mit tollem Ergebnis

Bettina Zander(links) vom Kinderhospiz Löwenherz nimmt von Niklas Fischer aus dem 12. Jahrgang der KGS Schwarmstedt den symbolischen Scheck über 1.569,69 Euro entgegen.

12. Jahrgang überreichte 1.569,69 Euro an das Kinderhospiz Löwenherz

Schwarmstedt.Irgendetwas Gutes, irgendetwas Gemeinsames, das wollten die Schüler des 12. Jahrgangs der KGS Schwarmstedt machen, hatte doch viel zu lange Zeit jeder nur in seinem Zimmer vor dem PC, dem Laptop oder dem Tablet gehockt. Da im Mai noch nicht allzu viel möglich war, entschied man sich in Zusammenarbeit mit dem Ehemaligenverein der Schule für einen Spendenlauf. Nicht im Pulk, sondern jeder einzeln, die modernen digitalen Schrittzähler ermöglich auch dabei einen Wettbewerb. Unter freiem Himmel konnte man laufen, sich rollend (Rollschuhe, Inliner, Skateboard) fortbewegen oder Fahrrad fahren; in jeder Disziplin gab es einen kleinen internen Wettbewerb. Und natürlich hatte sich jede/r Sportler/in einen Sponsor oder mehrere Sponsoren gesucht, die für jeden Kilometer eine vorher verabredete Summe zahlte/n. Die Gesamtspendensumme kam zu 50 Prozent dem Jahrgang selbst und mit der anderen Hälfte dem Kinderhospiz Löwenherz in Syke zugute.
Der Verein betreut schwerstkranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, bei denen eine Heilung nach aktuellem Stand der Medizin ausgeschlossen ist. Zusätzlich bietet man in ambulanten Kinderhospiz-Stützpunkten in Bremen und Niedersachsen betroffenen Familien Begleitung und Unterstützung an. Seit der Eröffnung 2003 wurden im stationären Bereich über 190 Familien unterstützt, wobei diese Familien teilweise mehrmals zu Besuch waren, manchmal über viele Jahre. Von den Kindern und Jugendlichen sind bis 2019 insgesamt 268 verstorben. Im ambulanten Bereich wurden in allen Stützpunkten seit 2006 über 220 Familien durch ausgebildete Ehrenamtliche begleitet.
Die Spenden-Aktion war vorher mit dem Kinderhospiz abgesprochen worden und so freute man sich dort auf den Besuch der Schwarmstedter Jugendlichen. Niklas Fischer hatte sich vorher bei der Volksbank Lüneburger Heide einen Riesenspendenscheck ausstellen lassen, der symbolisch übergeben werden konnte. Bettina Zander, die den Scheck dankbar entgegennahm, schrieb am nächsten Tag in einer Mail unter anderem „Vielen lieben Dank für das nette Gespräch und die Spendenübergabe gestern Nachmittag. Was für eine tolle Aktion für das Kinderhospiz Löwenherz. Der sensationelle Betrag von 1569,69 Euro ist heute auch unserem Konto gutgeschrieben worden, das ging ja wirklich flott!“ Dieses Lob gilt Jost Hilliger, der als erster Vorsitzender des Ehemaligenvereins die Organisation im Hintergrund professionell gewährleistete.
Eine rundum gelungene Aktion und auch die Gewinner der kleinen Wettbewerbe sollen erwähnt und beglückwünscht werden: Familie Wessels und Heidi Büttner waren auf Rollen die Besten und erhalten einen Eisgutschein. Jörg Bootsmann, Melina van Strien und Niklas Fischer waren mit erstaunlichen Laufleistungen dabei und Henriette Bönisch, Elke und Jule Blanke und Leonie Berthold, Tim Klemmer und Enie Stolz waren beim Fahrradfahren ganz vorn.
Das Organisatoren Team dankt allen Teilnehmern und Sponsoren, besonders auch der Tankstelle Voigtländer, der Eisdiele Dal Cin und der Fahrschule Flegel.