KGS weiht neue Sportanlage ein

Ein großer Tag für die KGS in Schwarmstedt – der neue Sportplatz wurde offiziell eingeweiht. Foto: A. Zihli

Schulleiter Tjark Ommen bedankt sich für vielfältiges Engagement

Schwarmstedt (az). ,,Die Tatsache, dass wir einen neuen Sportplatz haben, ist nur durch das Engagement vieler Personen zusammen gekommen, sagte der Schulleiter Tjark Ommen zu Beginn seiner Begrüßungsrede. Schüler, Baufirmen, die Gemeinde bis hin zum Förderverein haben sich über viele Jahre dafür eingesetzt, dass der alte Sportplatz, der seine besten Jahre bereits hinter sich hatte, durch einen neuen ersetzt wurde. Die Idee, beziehungsweise die Skizze, wurde bereits vor sechs Jahren von Karl Heinz Binsch, dem Sportlehrer der Grundschule Schwarmstedt, entworfen und zwar aufgrund einer Anfrage vom Sportlehrer der KGS Schwarmstedt Uwe Jansen. ,, Für mich ist das ein ganz besonderer Tag'', sagte Uwe Janßen. ,, Ich möchte mich besonders bedanken, bei den Schüler aus dem Kurs von Herrn Weber und Herrn Hensoldt, die tatkräftig mit geholfen haben. Bei Christiane Wiebe und dem Förderverein, der Gemeinde, der Landesschulbehörde und natürlich auch bei der KGS selbst, die viele Projekte immer mit offenen Ohren und Händen unterstützt'', sagte Uwe Janßen. Christiane Wiebe vom Förderverein Schwarmstedt war bei dem Projekt ,,Neuer Sportplatz'' eine große Hilfe und war, was Finanzielles und Organisatorisches anging, immer vorne mit dabei. Doch auch die Schüler beteiligten sich an der Finanzierung. So wurde vor zwei Jahren ein Spendenlauf gestartet, wo jeder Schüler für eine Spende gelaufen ist. Auch viele Freiwillige und Freunde der Schule nahmen an diesem Spendenlauf teil. Die Gesamtkosten für den Sportplatz beliefen sich auf etwa 400.000 Euro. ,,Hätten die Gemeinde Schwarmstedt und der Förderverein nicht die Vorfinanzierung in die Hand genommen, würden wir vielleicht heute noch nicht hier stehen'', sagte Landrat Manfred Ostermann. Schulleiter Tjark Ommen überreichte dem ehemaligen Gemeindebürgermeister Werner Bartsch und dem ehemaligen Samtgemeindebürgermeister Hans- Wilhelm Frische die goldene Eintrittskarte für die KGS Schwarmstedt. ,,Sie waren immer für die Schule da. Sie waren dabei als wir zu einer Ganztagsschule wurden und als wir unsere Oberstufe dazu bekamen. Wir wollen sie auch weiterhin immer wieder gerne zu uns einladen, da sie auch weiterhin ein Teil dieser Schule bleiben'', sagte Schulleiter Tjark Ommen und überreichte die goldenen Eintrittskarten zusammen mit dem SV Vertreter Przemek Stefanski. ,,Es ist uns wichtig, dass der Schulstandort Schwarmstetdt gesichert ist'', sagte Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs, der ebenfalls Schüler der KGS Schwarmstedt war. Nachdem allen gedankt worden war, ging es daran die neue Sportanlage zu besichtigen. Landratsvertreter Manfred Ostermann, Schulleiter Tjark Ommen, Sportlehrer Uwe Janßen und Samtgemeindebürgermseister Björn Gehrs schnitten dann gemeinsam das Band durch und der Sportplatz war damit offiziell eröffnet und bereit, den nächsten Schülergenerationen viel Freude zu bereiten.