„Kinderbetreuung weiter ausgebaut"

Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs

Neujahrsgruß von Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs

Liebe Mitbürgerinnen und liebe Mitbürger,
das Jahr 2011 neigt sich dem Ende und wie jedes Jahr ist dies ein willkommener Anlass, Rückschau zu halten, aber auch den Blick ins neue Jahr zu werfen. Das Jahr 2011 bedeutete für die Samtgemeinde Schwarmstedt und ihre Mitgliedsgemeinden große Veränderungen. Viele neue Ratsmitglieder, Bürgermeister und der Samtgemeindebürgermeister wurden gewählt und haben im November 2011 ihre Arbeit aufgenommen. Besonders froh bin ich darüber, dass in der Samtgemeinde und ihren Mitgliedsgemeinden eine große Bereitschaft besteht, Ehrenämter zu übernehmen, wie sich nicht nur bei den Kommunalwahlen, sondern auch im Leben der Vereine und der Feuerwehren immer wieder zeigt. Nur dieses Engagement ermöglicht es uns, viele Aufgaben zu lösen und ein vielfältiges, kulturelles und gesellschaftliches Angebot bereit zu stellen. Für diese Mitarbeit und Bereitschaft danke ich herzlich. Vorangekommen sind wir im vergangenen Jahr weiter beim Ausbau der Kinderbetreuung. Mit der Einrichtung einer neuen Integrationsgruppe, einer Krippe in Buchholz (Aller) und der bevorstehenden Einweihung der Kinderkrippe in Essel konnte das Angebot ausgeweitet werden. Zudem ist die Samtgemeinde führend beim Ganztagsangebot in Grundschulen. Bei allen Erfolgen ist es jedoch in der Zukunft weiter das Ziel, diese Angebote weiter auszubauen und verlässlicher zu gestalten. Positiv ist auch zu vermerken, dass im weiterführenden Schulbereich das Angebot ausgeweitet werden konnte. Gemeinsam mit der Samtgemeinde ist es dem Landkreis gelungen, eine neue Sportanlage an der KGS Schwarmstedt zu schaffen und auch in diesem Bereich die Voraussetzungen noch weiter zu verbessern. Mit der Inbetriebnahme der ersten Klärschlammvererdungsanlage im Landkreis Heidekreis 2011 tätigte die Samtgemeinde Schwarmstedt eine zukunftsweisende Investition in den Natur- und Umweltschutz. Diese Maßnahme trägt außerdem zur Kostenminimierung im Abwasserbereich der Samtgemeinde bei. Verbessern wird sich auch die Verkehrsanbindung der Samtgemeinde durch den Ausbau der Heidebahn. Hier sollen die Arbeiten in absehbarer Zeit abgeschlossen werden. Neue Züge allein sind jedoch nicht ausreichend. Die Samtgemeinde hält weiter an dem Ziel fest, den Großraumverkehr Hannover auf Tageskarten auszuweiten und ein Park-and-Ride-Parkplatzangebot vorzuhalten. Hier werden wir weitere Aktivitäten entfalten. Weiter voran geht es auch mit dem Deichbau in Gilten. Mit der Umsetzung ist ein über viele Jahrzehnte verfolgtes Ziel der Samtgemeinde erreicht, das dem Schutz und der Sicherheit der betroffenen Dörfer in der Gemeinde Gilten dient. Für Schwarmstedt bedeutet dies auch die Chance, infolge der Bodenentnahme für die Deichbaumaßnahme in den Beuwiesen eine weitere Wasserfläche (Biotop) anzulegen. Umgesetzt werden soll im Jahr 2012 auch eine verbesserte Darstellung der Samtgemeinde. So wird der Internetauftritt überarbeitet und allen Einwohnern und Interessierten die Gelegenheit gegeben, sich noch besser über die vielfältigen Angebote der Samtgemeinde Schwarmstedt zu informieren. Ich bin sicher, dass diese vielen Ziele im neuen Jahr in gemeinsamer Anstrengung von Rat und Verwaltung und mit der aktiven Mitwirkung unserer Bürgerinnen und Bürger gelingen wird. In diesem Sinne wünschen Rat und Verwaltung und auch ich persönlich allen Einwohnerinnen und Einwohnern der Samtgemeinde für das vor uns liegende Jahr Glück, Erfolg, Gesundheit und persönliches Wohlergehen.
Ihr
Björn Gehrs
Samtgemeindebürgermeister