Klingbeil: Zusammenschluss für mehr Lärmschutz Alpha-E

Heidekreis. Im Deutschen Bundestag haben sich norddeutsche Abgeordnete zusammengeschlossen, deren Regionen vom Ausbau der Schienenstrecke Alpha-E betroffen sind. Mit dabei ist der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. „Insbesondere der Lärmschutz an der Strecke ist für uns ein wichtiges Anliegen“, so der örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. „Den Anwohnerinnen und Anwohnern, den örtlichen Initiativen und uns in der Politik geht es um einen optimalen Lärmschutz, der über das aktuelle gesetzliche Mindestmaß hinausgeht. Dafür wollen wir gemeinsam arbeiten“, so Klingbeil.
Beim Alpha-E handelt es sich um einen Ausbau der Schienenwege von den Seehäfen nach Süden. „Der Lärm und der Verlust von Flächen findet bei uns vor der Haustür statt. Wir übernehmen eine wichtige und notwendige Aufgabe und bauen diese Infrastruktur aus. Dann muss aber auch klar sein, dass wir stark in den Lärmschutz investieren. Ich bin nicht gegen große Infrastrukturprojekte, aber sie müssen die Interessen der Region berücksichtigen“, so Klingbeil abschließend.