Kostenlose Energieberatung für Eigenheimbesitzer

Cort-Brün Voige (v. l.), Björn Gehrs, Heinz-Günter Klöpper, Hiltrud Hogreve und Markus Grunwald wollen die Energieeffizienz im Aller-Leine-Tal verbessern. Foto: B. Stache
 
Wärmeeffizienzwochen kommen ins Aller-Leine-Tal. Foto: B. Stache

Björn Gehrs unterstützt Wärmeeffizienzwochen im Aller-Leine-Tal

Schwarmstedt (st). Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs gilt als großer Verfechter der Energieregion Aller-Leine-Tal. In einer Konzertierten Aktion mit seinen Amtskollegen aus den Samtgemeinden Rethem und Ahlden, der Projektgruppe „Erneuerbare Energien im Aller-Leine-Tal (A.L.T.)“, der Verbraucherzentrale-Energieberatung, dem örtlichen Handwerk und der Kreissparkasse Walsrode setzt er sich für die Verbesserung der Energieeffizienz im Aller-LeineTal (A.L.T.) ein. Hierzu werden vom 1. April bis 30. Juni die Wärmeeffizienzwochen angeboten. „Ich hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger mitmachen“, äußert er sich erwartungsvoll zu der Aktion, mit der möglichst viele Menschen über die Möglichkeiten des Energiesparens informiert werden sollen. „Ziel ist es, auf der einen Seite Unterstützung für die Immobilienbesitzer zu geben, die vor der Entscheidung einer Modernisierung des Eigenheims stehen, und dabei auf der anderen Seite die Energieeffizienz im Aller-Leine-Tal zu verbessern“, sind sich die Bürgermeister einig. Das Thema Energiesparen ist nicht zuletzt wegen steigender Preise in aller Munde. Tipps für konkrete Einsparmaßnahmen von Wärme sind daher sehr begehrt. Kernstück in den Aktionswochen ist eine kostenlose Energieberatung, die von der Verbraucherzentrale-Energieberatung in den Sparkassen-Geschäftsstellen angeboten wird. „In diesen Erstgesprächen geht es darum aufzuzeigen, welche Maßnahmen man zum Energiesparen in Betracht ziehen könnte“, erklärt Architektin und Energieberaterin Hiltrud Hogreve. Sie wird auch Tipps für Fördermittel bei Gebäudemodernisierungen mit Energiespareffekten geben. Da die Plätze begrenzt sind, wird die Energieberatung nur mit vorheriger Anmeldung angeboten. Interessierte können sich direkt bei den jeweiligen Gemeinden anmelden. In Schwarmstedt ist dies unter Telefon (0 50 71) 8 09 99 möglich. Die Beratungstermine werden nach Verfügbarkeit vergeben. Darüber hinaus gibt es Aktionswochen in den jeweiligen Sparkassen-Geschäftsstellen mit Ausstellungen des regionalen Handwerks zum Thema Energieeffizienz: in Schwarmstedt in der Zeit vom 2. bis 20. Juni. Im Rahmen von zusätzlichen Informationsveranstaltungen wird Hiltrud Hogreve die Möglichkeiten des Energiesparens aufzeigen. „Weiterhin erläutern wir verschiedene Möglichkeiten, wie die Vorhaben finanziert werden können“, so Tim Nikelski, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Walsrode. In Schwarmstedt findet diese Veranstaltung am Dienstag, 3. Juni, um 19 Uhr im Uhle-Hof statt. Die Energieberatung (nur nach Anmeldung) in den jeweiligen Sparkassen-Geschäftsstellen erfolgt in Schwarmstedt am Dienstag, 10. Juni, von 15 bis 18 Uhr, am Mittwoch, 11. Juni, von 10 bis 12 Uhr sowie am Freitag, 13. Juni, von 13 bis 16 Uhr. Das besondere Engagement der drei Samtgemeindebürgermeister und ihrer Partner in Sachen Energieeffizienz kommt nicht von ungefähr: Seit 2007 beschäftigt sich die Projektgruppe „Erneuerbare Energien im Aller-Leine-Tal“ vorrangig damit, ein Konzept für die Region zu erarbeiten, durch das die Energieeffizienz deutlich erhöht, der Energieverbrauch gesenkt und der Einsatz erneuerbarer Energien und nachwachsender Rohstoffe im A.L.T. nennenswert ausgebaut wird. „Ziel ist es, den Energieverbrauch (Wärme und Strom) der EnergieRegion Aller-Leine-Tal zu mehr als 100 Prozent mit regenerativen Energien zu decken“, erklärt Dr. Stefan Dreesmann von der Projektgruppe. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.alt-energieprojekt.haeuslingen.de sowie zu den Wärmeeffizienzwochen unter www.ksk-walsrode.de.