Kreisfeuerwehrbereitschaften aus dem Heidekreis nach Meppen angefordert

Heidekreis. Wie in den letzten Tagen vermehrt in den Medien zu hören und zu lesen, ist es im Bereich Meppen zu einem umfangreichen Moorbrand gekommen. Dort sind bereits seit Wochen mehr als 1.000 Einsatzkräfte aus den verschiedensten Hilfsorganisationen tätig. Wie jetzt beschlossen wurde, sind am Sonntag, 23. September, auch Einheiten aus dem Heidekreis ins Emsland verlegt. Die Fachzüge Wasserförderung und Wassertransport sowie Teile der Fachzüge Logistik werden eingesetzt.