Kunstschule-PINX online zum Mitmachen

Die Kunstschule PINX ruft die Kinder zuhause zum Basteln auf.

Wenn schon Corona, dann wenigstens schön bunt

Schwarmstedt. Ein Virus hält die Welt an und zwingt unsere Gesellschaft zum Stillstand. Schulen und Kindergärten schließen, Sportvereine und andere Freizeitbeschäftigungen entfallen bis auf weiteres und das Kontaktverbot zwingt uns, zu Hause zu bleiben.
Auch die Kunstschule PINX ist davon betroffen und muss alle seine Kurse und Veranstaltungen absagen. Wie lange weiß niemand. Zeit für etwas Neues, eine Online Kunstschule ist geboren. Jeden Tag stellt die Kunstschule PINX auf ihrer Website und ihrer Facebookseite ein kreatives Angebot zur Verfügung. Dabei geht es, wie immer bei PINX, nicht darum, die vorgestellten Dinge exakt nach zu basteln. Ziel ist es Türen zu öffnen für kreative Räume, die von Kindern und Erwachsenen betreten und erobert werden können. Das Virus kann, muss aber nicht, draußen vor der Tür warten. Kreative Zeit kann zur Ablenkung, aber auch zur Verarbeitung von belastenden Situationen dienen und den Anstoß geben, sich mit der momentanen Herausforderung des Alltags auseinander zu setzen, oder sie einfach eine Weile ruhen zu lassen. Wer möchte, kann seine Werke teilen und sie als Foto der Kunstschule zur Verfügung stellen.
Da kämpfen Superhelden gegen Virenangriffe, werden altes, vergessenes Schuhwerk zu bunten Monstern und die Zusammenkunft von Erde und Samen lässt kleinen Glasköpfen Haare wachsen. Die Welt dreht sich trotzdem weiter, die Sonne geht jeden Morgen auf und blau mit rot gemischt ergibt immer noch lila. Daher der Appell von PINX: „Also, liebe Kinder, liebe Erwachsene, besucht uns auf unserer Website oder bei Facebook und lasst uns zusammen in Räume blicken, denn auch wenn wir die Welt gerade nicht besser machen können, können wir sie immer noch bunter machen: https://kunstschulepinxschwarmstedt.com/