Leiterin der Johanniter-Jugend erhält besondere Auszeichnung

Dienststellenleiter Klaus Kramer (links) und der Ortsbeauftragte des Ortsverbandes Aller-Leine, Hermann Völker verabschiedeten Daniela Papendorf mit einem großen Dankeschön. Foto: Johanniter/D. Lawrenz

Daniela Papendorf nach 22 Jahren ehrenamtlicher Jugendarbeit verabschiedet

Schwarmstedt. Vor zwei Jahren bereits erhielt Daniela Papendorf für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement die Ehrenurkunde des Heidekreises aus den Händen von Landrat Manfred Ostermann. In der vergangenen Woche kam eine ganz besondere Auszeichnung hinzu. Im Rahmen ihrer feierlichen Verabschiedung aus der Funktion der Ortsjugendleitung der Jugendorganisation der Johanniter-Unfall-Hilfe überreichten ihr Bodo Dannhöfer (Fachdezernent Jugend im Landesverband Niedersachsen-Bremen) und Lisa Buntefuß (Landesjugendleiterin ebenfalls im Landesverband Niedersachsen-Bremen) das Leistungsabzeichen der Johanniter-Jugend in Gold. Diese Ehre wurde bisher nur vier Personen in ganz Niedersachsen zuteil. Der Ortsbeauftragte Hermann Völker und Dienststellenleiter Klaus Kramer dankten Papendorf für ihren unermüdlichen Einsatz im Ortsverband Aller-Leine. Neben ihrer Funktion als Ortsjugendleiterin war sie Jugendgruppenleiterin und Ausbilderin im Bereich der Ersthelfer von Morgen in Kindergärten und Grundschulen. Auch in den Kinder- und Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Schwarmstedt, und über deren Grenzen hinaus, war sie aktiv an der Erste-Hilfe-Ausbildung zahlreicher Nachwuchskräfte beteiligt.