Listen jetzt abgeben

Bürger stellten Fragen zum DSL-Ausbau

Schwarmstedt. Nur noch wenige Tage Zeit bleibt der DSL-Initiative die nötigen Unterschriften für den Ausbau des schnellen Internets in Schwarmstedt, Bothmer und Essel zu sammeln. Am Mittwoch nutzten Bürger die Chance bei einer weiteren Informationsveranstaltung in Tepes Gasthaus um Fragen zum möglichen DSL-Ausbau zu stellen. So wurden von Björn Gehrs, der die DSL-Initiative gegründet hat, Fragen zu den technischen Voraussetzungen erläutert. Bei dem Ausbau von htp handelt es sich nicht um einen reinen Anbieterwechsel. Vielmehr baut htp bei entsprechendem Interesse auf eigene Kosten eine neue Infrastruktur auf. Hierbei wird die htp-Technik neben die vorhandenen Kabelverteilkästen gesetzt und Kunden von dort angeschlossen. Dies ermöglicht hohe Bandbreiten bis zu 50.000 Bit/s. In anderen Gemeinden, wie zum Beispiel in Bispingen sind für die Umsetzung einer solchen Lösung Steuermittel in Höhe von 1,8 Millionen Euro im Haushalt eingestellt, die letztlich die Bürger aufbringen müssen. Der mit htp geplante Ausbau in der Samtgemeinde Schwarmstedt hat den Vorteil, dass dieser ohne öffentliche Zuschüsse und ohne Kosten für die Gemeinde und den Steuerzahler vor Ort finanziert wird. Auch zur Firma htp gab es Fragen. htp ist ein regionaler Anbieter aus Hannover, das sich in der Region Hannover bereits seit vielen Jahren erfolgreich etabliert hat. Gesellschafter des Unternehmens sind mit jeweils 50 Prozent Anteilen das kommunale Unternehmen Stadtwerke Hannover und die EWE (Energieversorgung Weser Ems). Vor Ort ist htp eine Partnerschaft mit dem my-extra Telefonshop neben Rewe am Mönkeberg eingegangen, der in Schwarmstedt zusätzlich für alle Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Auch das Modell der Vereinsförderung wurde auf Nachfrage von Bürgern nochmals vorgestellt. Sollte es zum Ausbau in Schwarmstedt, Bothmer und Essel kommen, wird es für jeden Ort einen Vereinscode geben. Bei einem Abschluss unter Angabe dieses Vereinscodes werden Vereine vor Ort zum Beispiel für die Jugendarbeit mit 50 Euro von htp plus 20 Euro bei Abschluss im my Extra Telefonshop in Schwarmstedt unterstützt. Die Informationen hierzu werden rechtzeitig bekanntgeben, wenn der Ausbau feststeht. Die Initiatoren der DSL-Initaitive haben an alle Bürger die ihre Unterschriftenlisten noch nicht abgegeben haben daher die herzliche Bitte, dies nun unverzüglich nachzuholen, da demnächst die Auswertung erfolgt. Listen und Sammelboxen stehen nur noch wenige Tage in jeder Schwarmstedter Tankstelle, bei der Post, den Banken und im Bürgerbüro.