Lkw-Unfall

Der Fahrer des Lkw wurd im Führerhaus eingeklemmt. Foto: Feuerwehr Bad Fallingbostel
Heidekreis. Die Ortsfeuerwehr Bad Fallingbostel wurde am Morgen des 21. Oktober gegen zu einem Verkehrsunfall mit LKW in den Siebensteinhäuser Weg alarmiert. Dort war ein Müllfahrzeug unmittelbar nach Verlassen des Betriebshofes auf einen abgestellten LKW aufgefahren. Der Fahrer des Müllfahrzeuges wurde durch die Wucht des Aufpralls in seinem Fahrerhaus eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Fallingbostel war mit 21 Ehrenamtlichen und vier Fahrzeugen vor Ort und befreite die Person mit hydraulischem Rettungsgerät. Danach wurde der der Fahrer dem Rettungsdienst aus Walsrode, der mit zwei Fahrzeugen an der Einsatzstelle war, übergeben. Zusätzlich wurden noch Betriebsflüssigkeiten abgestreut. Nach Beendigung der Rettungsarbeiten wurde die Einsatzstelle an die vor Ort anwesende Polizei Walsrode übergeben.