„Mann mit Eiern“ Comedy, Kabarett, Spezialeffekte zur Welt gebracht von Ken Bardowicks

Ken Bardowick ist der „Mann mit den Eiern“.
Schwarmstedt. Ken Bardowicks neues Bühnenprogramm „Mann mit Eiern“ handelt von seinem nervenaufreibenden Alltag mit einer Freundin, die von Beruf Hebamme ist. Als Bühnenkünstler ist Ken Bardowicks es gewöhnt, von den Zuschauern beklatscht, bewundert und beneidet zu werden. Aber spätestens, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt, ist das alles Schall und Rauch. Denn dort trifft er jemanden, der mit den wirklich wichtigen Dingen beschäftigt ist. Was also tut ein Kabarettist, dessen Freundin Hebamme ist? Tief durchatmen, gute Miene machen und ein Bühnenprogramm darüber schreiben!
In seinem neuen Solo „Mann mit Eiern“ verrät uns Ken Bardowicks folgerichtig die vielen kleinen Tricks, mit denen er es schafft, angesichts dieser häuslichen Herausforderung seinen Humor zu bewahren: „Ich bin neidisch auf ihren Beruf, weil er so unter die Haut geht. Sie ist neidisch auf meine Arbeit, weil ich sie auf DVD verkaufen kann.“
Ob die Zuschauer Zauberei tatsächlich lieben oder hassen, ist bei den Programmen von Ken Bardowicks völlig unerheblich. Wichtig ist, dass gern viel gelacht wird. Denn bei Ken Bardowicks mischt sich Reales mit Erfundenem, Virtuosität mit Witz, Komik mit Zauberei zu einer Mixtur von unvergleichlicher Leichtigkeit. Verblüffende Effekte bringen das Gehirn zum Rotieren, während gleichzeitig das Herz durch gründliche Zwerchfellmassage revitalisiert wird. Wie das funktioniert, wird richtig verstanden, wenn die Kunst am eigenen Leib erfahren wird...
In Schwarmstedt können Interessierte mitlachen am Sonntag, 13. Mai, um 18 Uhr im Uhle-Hof. Vorverkauf In der Buchhandlung Gramann in Schwarmstedt, Telefon (0 50 71) 98 22 0.