MC Sommerparty 2011

Die neuen Mitglieder mussten zur „Kuttentaufe“ in die Schlammkuhle. Foto: A. Zihli

Rockige Stimmung die ganze Nacht

Schwarmstedt (az). Eine richtig tolle Party feierten am vergangenen Wochenende die Mitglieder des Motorradclubs Schwarmstedt mit zahlreichen Freunden und Gästen. Trotz des schlechten Wetters ging es schon am Nachmittag munter mit dem Tauziehen der Vereine los. Unter den Anfeuerungsrufen der Zuschauer lieferten sich die „starken Jungs“ einen spannenden Wettkampf und kämpften um jeden Zentimeter auf dem rutschigen Boden. Am Ende holte sich die Junge Union den Wanderpokal und verwies die letztjährigen Gewinner Buchholz I auf Rang 2. Auf dem dritten Platz landete der MC I. Im Anschluss wurden die neuen Mitglieder des MC in der riesig aufgebauten Schlammkuhle mit der „Kuttenweihe“ endgültig in den Motorradclub aufgenommen. In voller Montur und unter dem Gejohle der Zuschauer wurden die neuen Mitglieder in der Kuhle versenkt und wer nicht ganz freiwillig rein wollte, wurde mit vereinten Kräften hineingeworfen. Zum Glück zeigte sich pünktlich zur Kuttenweihe die Sonne. Am Abend eröffneten die Lokalmatadoren „Katastrofe“ die Musik auf dem Zelt und schnell kam richtig gute Stimmung auf. Besonderer Höhepunkt des Abends war dann die Queen II Coverband von Frontmann Franz Kühne, die mit einem zwei Stunden Programm die Bühne und vor allem das Publikum rockten. Kaum ein Tanzbein konnte da stillstehen und nach dem Konzert waren sich die MC Freunde einig: Die beste Queen Cover Band, die man je gesehen hatte. Frontmann Franz Kühne, der auch Mitglied beim MC Schwarmstedt ist, ließ es sich dann auch mit seiner Band aus Berlin nicht nehmen, eine Zugabe nach der anderen zu spielen. Zu vorgerückter Stunde zeigten dann noch zwei Stripperinnen ihr Können bevor DJ „Zarter Hase“ bis in die frühen Morgenstunden für Stimmung sorgte.