Mobilität und andere Themen

Der SPD-Landtagsabgeordnete Sebastian Zinke bei seinem Besuch bei der Buchholzer Bürgermeisteriin Aynur Colpan. Foto: SPD Buchholz

Antrittsbesuch von Sebastian Zinke in Buchholz

Buchholz. Der Landtagsabgeordnete Sebastian Zinke hat kürzlich seinen Antrittsbesuch bei der neuen Bürgermeisterin der Gemeine Buchholz / Aller, Aynur Colpan, absolviert. Bei dem Gespräch ging es unter anderem um das Thema Mobilität. „Es fehlt uns eine Möglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln in Richtung Wietze / Celle zu kommen“, so Aynur Colpan. Gerade die Bürgerinnen und Bürger aus Marklendorf fahren für Einkauf und Arztbesuche eher in Richtung Celle. Aber auch an einer regelmäßigen Verbindung in Richtung Schwarmstedt fehlt es. Sebastian Zinke nahm dieses Thema auf und wies auf ein Modellprojekt in einem anderen Teil des Kreises hin: „Es gibt seit einigen Jahren eine kreisübergreifende Busverbindung zwischen der Stadt Walsrode im Heidekreis und der Stadt Visselhövede im Landkreis Rotenburg. Die Kosten für dieses Angebot teilen sich die Beteiligten Kommunen und Kreise. Denkbar wäre es, auch in Richtung Celle einen solchen Versuch zu starten“, so der Abgeordnete. Zinke empfahl, den Kontakt zum Landkreis und der Stadt Celle zu suchen, um eine Realisierung auszuloten.
Neben dem Thema Mobilität sprachen der Abgeordnete und die Bürgermeisterin auch über Themen wie ein fehlender Geldautomat und der fehlende Lebensmittelladen in der Gemeinde. Hier konnte Aynur Colpan von der Projektgruppe „Buchholzer Dorfladen“ berichten, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Nahversorgung zu sichern.
Interessiert erkundigte sich der Landtagsabgeordnete Zinke auch über das Thema Baulandentwicklung und der allgemeinen Infrastruktur der Gemeinde.