Neue Schulplaner der KGS ab sofort zu kaufen

Wilhelm-Röpke-Schule dankt dem Präventionsrat für die Unterstützung

Schwarmstedt. Zum sechsten Mal in Folge gibt es in der Wilhelm-Röpke-Schule einen Schulplaner. Dieses aufwändig gestaltete Hausaufgabenbuch, auf dessen Titelseite stets die Highlights des vergangenen Schuljahres mit Fotos dokumentiert werden, wird auch zum sechsten Mal vom Präventionsrat der Samtgemeinde Schwarmstedt finanziell unterstützt. Von Anfang an als Sponsor mit im Boot ist auch die Gramannsche Buchhandlung, die das Heft nicht nur ohne Gewinn an die Kunden weitergibt, sondern sogar einen Zuschuss zahlt, so dass es auch in diesem Jahr trotz drastischer Erhöhung der Papierkosten bei dem Vorjahrespreis von 3,70 Euro bleiben kann.
Die KGS ist vor sechs Jahren eine der ersten Schulen in Deutschland gewesen, die auf Initiative der Schülervertretung einen Schulplaner dieser Art verpflichtend eingeführt hat. Er dient nicht nur dem Notieren der Hausaufgaben, sondern enthält alle wichtigen Angaben und Vorschriften, die für einen reibungslosen Schulalltag notwendig sind. Die Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus hat sich auch dadurch deutlich verbessert.