Neues Kursprogramm der Kunstschule PINX

Bei PINX treffen die Schüler auf ein vielfältiges Kursangebot.

Anfang Februar beginnen die neuen Kurse

Schwarmstedt. Anfang Februar beginnen die neuen Kurse der Kunstschule PINX. Auch in dem neuen Semester können Kinder aller Altersgruppen wieder mit vielfältigen Materialien und zu den unterschiedlichsten Themen, sowohl in den Dauerkursen als auch in Semesterkursen, kreativ tätig werden. Nähere Informationen sowie telefonische Voranmeldung unter 05071-4026, schriftliche Anmeldung dann spätestens zum Kursbeginn an die Kunstschule PINX, Mühlenweg 1, 29690 Schwarmstedt oder E-Mail: Kunstverein-Schwarmstedt@t-online.de. Neu im Programm ist der PINX-Theater Dauerkurs unter der Leitung von Regisseur und Schauspieler Torsten Kollande. Der Kurs richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren die Lust haben mit Sprache, Körper, Stimme, Tempo, Rhythmus, Form, Farbe und Distanz ein Theaterstück zu entwickeln. Von der ersten Probe geht es auf Entdeckungsreise und es wird auf eine Premiere hingearbeitet.
Kostenloser und unverbindlicher Schnuppertermin am Dienstag, 26.Februar,
von 19 bis 20.30 Uhr. Ebenfalls als Dauerkurs neu im Programm ist dieses Jahr ein zweiter Kinderchor. Er wendet sich an Kinder von sechs bis zwölf Jahren, die Spaß am Singen und Darstellen von Liedern haben. Gefördert werden soll das rhythmisch-musikalische Verständnis durch Singen und Bewegung.
Kostenloser und unverbindlicher Schnuppertermin ist am Donnerstag, 14. Februar,
von 16.15 bis 17.45 Uhr. Anmeldungen zu den kostenlosen Schnupperterminen sind unbedingt erforderlich, telefonisch oder per Mail. Weitere Informationen gibt es in der Kunstschule PINX, Mühlenweg 1, 29690 Schwarmstedt, Telefon 05071-4026, E-Mail: kunstverein-schwarmstedt@t-online.de. Eine lustige Reise durch viele spannende Orte mit der Lokomotive Emma können Vier- bis Sechsjährige ab Donnerstag, 14. Februar, von 14.30 bis 16 Uhr mit der Dozentin Sonja Jüttner unternehmen. An fünf Terminen wird im Kinderatelier auf großen Flächen gemalt und gedruckt und mit Holz und Kartons gebaut. In der österlichen Tonwerkstatt, geleitet von Sigrun Heinemann-Fischer, können Kinder ab fünf Jahren an vier Terminen österliche Themen künstlerisch in Ton umsetzen, aber auch eigene Ideen verwirklichen. Kursstart ist Donnerstag, 14. Februar, von 16 bis 17.30 Uhr. Plastisches Gestalten ist auch über ein gesamtes Semester möglich. Sigrun Heinemann-Fischer vermittelt für Kinder ab sechs Jahren an zwölf Terminen die grundlegenden Fertigkeiten im Umgang mit den unterschiedlichen Materialien wie Ton, Gips, Stein, und Pappmaché. Der Kurs findet mittwochs ab dem 27.Februar von 16 bis 17.30 Uhr statt. In der neuen Sporthalle der KGS an der Grundschule Schwarmstedt findet von 13.30 bis 16 Uhr am Freitag ab dem 8. Februar ein „Capoeira Semester Kurs“ statt. Capoeira ist eine Mischung aus Kampfsport und rhythmischer Bewegung. Kampf, Sport, Tanz, Akrobatik, Musik, Spiel, Spaß und körperlicher Ausdruck erwartet die Kinder, wenn sie Capoeira "spielen". Dieses Angebot wendet sich an Kinder ab neun Jahre und auch an Jugendliche. Mitzubringen ist bequeme Kleidung und etwas zu trinken.