Notfallsanitäter hat Ausbildung hervorragend abgeschlossen

Nur zwei Tage nach seiner erfolgreichen Abschlussprüfung ist Brian Rosochatius wieder im Dienst in der Rettungswache in Schwarmstedt. Foto: Johanniter/D. Lawrenz

Johanniter-Rettungswache Schwarmstedt freut sich mit Brian Rosochatius

Schwarmstedt. Vor wenigen Jahren wurde das Berufsbild des Rettungsassistenten durch den neuen Ausbildungsberuf des Notfallsanitäters abgelöst. Die Ausbildungsinhalte wurden intensiviert und die Ausbildungszeit von zwei auf drei Jahre erhöht. Als Notfallsanitäter verfügt man über die höchste nichtärztliche Qualifikation innerhalb des Rettungsdienstpersonals. Brian Rosochatius, der eigentlich aus Berlin stammt und für seine Ausbildung zu den Johannitern in den Heidekreis kam, hatte sich vor drei Jahren einen der begehrten Ausbildungsplätze zum Notfallsanitäter im Ortsverband Aller-Leine ergattert. Die schulische Ausbildung erfolgte an der Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Niedersachsen/ Bremen in Hannover. Im praktischen Teil der Ausbildung lernte er in Krankenhäusern und in den Rettungswachen Schwarmstedt und Rethem den Alltag eines Notfallsanitäters bestens kennen. In der vergangenen Woche legte er erfolgreich seine staatliche Examensprüfung, die einen schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil beinhaltet, mit einem hervorragenden Notendurchschnitt von 1,6 ab. Der frischgebackene Notfallsanitäter wird nun das Team im Ortsverband Aller-Leine verstärken, das sich natürlich sehr über die qualifizierte Verstärkung freut.

Bildunterschrift:
Bildautor: Johanniter/D.Lawrenz