Ostern – das Fest der Auferstehung

Feierliche Gottesdienste der katholischen Kirche

Schwarmstedt. Ostern ist das höchste Fest der Christenheit. Es feiert die Auferstehung Jesu, der den Tod am Kreuz überwunden hat und damit allen Menschen Heil und Erlösung zuteil werden lässt. Ostern feiert den Sieg des Lebens über den Tod, es feiert die unermesslich große Liebe Gottes zu seinen Kindern. Was in Traurigkeit und Verzweiflung am Karfreitag mit dem Tod Christi am Kreuz endet, verwandelt sich am frühen Ostersonntagmorgen durch die erlösende Nachricht der Auferstehung des Herrn in befreiende Freude. Die katholische Kirche Heilig Geist lädt dazu ein, die Kartage zu einer intensiven Vorbereitung auf das große Fest der Auferstehung zu nutzen. Die besonderen Gottesdienste am Gründonnerstag um 20 Uhr mit der Feier des letzten Abendmahls und der anschließenden Agapefeier, am Karfreitag mit der Karfreitagsliturgie um 15 Uhr und dem zur gleichen Zeit stattfindenden Kinderkreuzweg bieten allen Teilnehmern die Möglichkeit zur Einkehr und Besinnung. Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden! Dieser alte Ruf, mit dem sich am Ostersonntag die Menschen begrüßen, wird auch in der Auferstehungsfeier, die am frühen Sonntagmorgen um 6 Uhr am Osterfeuer beginnt, erschallen. Der feierliche Gottesdienst mit Lichtfeier, Wortgottesdienst, Tauffeier und Messliturgie wird musikalisch vom Kirchenchor gestaltet. Zu dem gemeinsamen Osterfrühstück im Anschluss an die Heilige Messe sind alle Gottesdienstbesucher herzlich eingeladen. Der Ostermontag steht ganz im Zeichen der Kinder, für die im Familiengottesdienst um 9.15 Uhr die Geschichte der Emmausjünger besonders aufbereitet wird. Der Gottesdienst wird wieder vom Kinderchor der Gemeinde musikalisch unterstützt. Wenn der Osterhase vorbei kommt, können die Kinder anschließend im Pfarrgarten Ostereier suchen, während es für die Großen bei hoffentlich strahlendem Osterfrühlingswetter wieder Kirchenkaffee gibt.