Osterschießen in Lindwedel

1. Vorsitzender Harald Schleufe mit dem Preis seiner Tochter Meike, die auf dem Foto fehlte, Eberhard Borrmann, Jannik Minke und die 2. Vorsitzende Petra Pape (von links nach rechts).

Zahlreiche Beteiligung am Kranzbinden erwünscht

Lindwedel. Am letzten Sonntag nahmen 52 Schützen und Gäste am Osterschießen teil. Geschossen wurde auf Teiler. Hierbei konnte Eberhard Borrmann mit einem DT von 29,6 den ersten Platz und einen Präsentkorb entgegennehmen. Platz zwei ging an Meike Schleufe mit einem DT von 38,1. Drittplatzierter wurde Jannik Minke mit einem DT von 40,5.
Den besten Einzelteiler erzielte an diesem Tag Wolfgang Wagner mit 3,4. Sonntag möchte der Schützenverein Lindwedel am 100-jährigen Jubiläum des Schützenvereins Norddrebber teilnehmen. Hierzu treffen sich die Mitglieder um 12.15 Uhr am Schützenhaus, um gemeinsam nach Norddrebber zu fahren und dort an den Festlichkeiten teilzunehmen.
Anläss-lich des 1. Mai besetzt der Schützenverein – wie in den vorherigen Jahren auch – einen der zwei Bierwagen. Am Donnerstag, 28. April, soll für den Maibaum das Kranzbinden im Feuerwehrgerätehaus stattfinden. Es wäre schön, wenn recht viele Mitglieder des Schützenvereins daran teilnehmen würden.