Pkw-Brand auf A27

14 Feuerwehrleute waren beim PKW-Brand im Einsatz.

14 Ehrenamtliche der Feuerwehr Walsrode löschten

Heidekreis (jf). Die Freiwillige Feuerwehr Walsrode wurde am Dienstagabend um 18.35 Uhr erneut zu einem PKW-Brand auf die A27 gerufen. Dort stand bei Ankunft der Helfer auf dem Parkplatz Hamwiede in Richtung Bremen ein Renault in Vollbrand. Die 14 Ehrenamtlichen löschten das Feuer unter Atemschutz mittels Schaum ab. Zerplatzende Reifen und ausgetretener Kraftstoff erschwerten die Löscharbeiten, diverse Gullis wurden abgedichtet um zu vermeiden, dass das Wasser-Ölgemisch hineinlief. Ein Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde war ebenfalls vor Ort. Die beiden Insassen des Vans blieben unverletzt, allerdings wurde die schwangere Beifahrerin vom DRK vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert, da sie sehr aufgeregt war. Laut Angaben des Fahrers verlor der Wagen auf der Autobahn Sprit, roch nach Benzin und fing ohne ersichtlichen Grund während der Fahrt Feuer. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und sperrte den Parkplatz teilweise ab. Das ausgebrannte Fahrzeugwrack wurde durch einen Abschleppunternehmer beseitigt.