Pkw gegen Baum gerast

Der 18-jährige Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden. Foto: Jens Führer

18-Jähriger kann nur noch tot geborgen werden

Heidekreis. Ein 18-Jähriger aus Walsrode ist am 2. Januar bei einem Unfall auf der Landesstraße 190 ums Leben gekommen. Der junge Mann kam kurz vor Hodenhagen aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die L 190 musste voll gesperrt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Hodenhagen und Ahlden waren mit vier Fahrzeugen und 25 Kräften vor Ort und mussten den Verunglückten aus dem total zerstörten Fahrzeug befreien. Leider kam jede Hilfe zu spät, das DRK, welches mit einem Rettungstransportwagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort war, konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen. Ein alarmierter Rettungshubschrauber konnte wieder abdrehen. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.