Politik lebt von der Vielfalt

Die Kandidaten der UWG: Axel Bäßmann (von links), Marc Ruppin, Heinrich Plesse und Norbert Blume.

UWG Buchholz-Marklendorf geht mit vier Kandidaten ins Rennen

Zur Gemeinderatswahl am 12. September 2021 wird erstmals seit über 20 Jahren auch eine unabhängige Liste in Buchholz und Marklendorf antreten. Die Unabhängige Wählergemeinschaft Buchholz-Marklendorf (UWG) möchte zusammen mit allen Bürgern neue Möglichkeiten der Beteiligung und Mitsprache entwickeln. Die Fraktion hat zurzeit fünf Mitglieder. Sie wollen - ohne einer Partei betreten zu müssen - für jeden nachvollziehbare, unabhängige, bürgernahe und sachbezogene Kommunalpolitik für Buchholz und Marklendorf machen. Politik lebt auch auf Gemeindeebene von der Vielfalt, die wir abbilden wollen. Was das im Einzelnen heißt, wollen sie demnächst auch mit einem Info-Stand am Dorfgemeinschaftshaus Buchholz vorstellen.
Wer Interesse an Kommunalpolitik hat und mitgestalten, aber nicht in eine Partei eintreten möchte, ist herzlich willkommen. Bitte melden unter info@uwg-buchholz.de. Weitere Infos gibt es unter www.uwg-buchholz.de.