PROvinzBÜHNE Schwarmstedt zeigt „Kille-Kille“

Die Schauspieler der PROvinzBühne freuen sich, dass es endlich wieder losgeht. Foto: PROvinzBühne

Nach Coronapause freuen sich die Schauspieler auf die Bühne

Schwarmstedt. Nach einjähriger Coronapause ist es im Februar 2022 wieder soweit. Die PROvinzBÜHNE Schwarmstedt probt zurzeit an ihrem neuen Stück „Kille-Kille“ des renommierten englischen Autors Derek Benfield. Genau das richtige für die PROvinzBÜHNE Schwarmstedt! Eine wunderbar schwarz-britische Komödie über ein eigentlich zufriedenes Ehepaar ... wenn da nicht die vielen tödlichen Unfälle wären. Auch wenn Jane und Andrew die unvorhersehbaren Todesfälle in ihrem Landhaus mit stoischer Gelassenheit hinnehmen, so ist deren Schwiegersohn in spe höchst alarmiert. Als Geoff erfährt, dass sich nicht nur der Vikar, sondern auch seine Eltern zum Besuch ankündigen, will er dies mit Hilfe seiner Braut verhindern, jedoch erntet er bei Sally nur Unverständnis. Mit Hilfe von Andrews Schwester Sarah versuchen die Hausbesitzer nun die Leichen schnellstmöglich aus dem Weg zu räumen, denn man will ja einen guten Eindruck bei seinen Gästen machen!
Premiere für diese schwungvolle, ironisch-witzige Komödie ist am Freitag, 18. Februar, um 19.30 Uhr im Uhle-Hof in Schwarmstedt. Weitere Aufführungen finden wie gewohnt an den drei Wochenenden bis zum 6. März, statt, jeweils Freitag, Samstag und Sonntag, der Einlass erfolgt nach der 2-G-Regel. Wer sich diesen Theaterspaß nicht entgehen lassen will, der kann ab dem 1. Dezember Karten im Vorverkauf bei GNH in Schwarmstedt bekommen.
Genaue Infos auch unter www.schwarmstedt-provinzbuehne.com