Samtgemeinderatssitzung Schwarmstedt Neuer Bürgermeister Björn Gehrs im Amt vereidigt

Wilhelm Mestwerdt (links) wurde zum neuen Ratsvorsitzenden gewählt und Björn Gehrs als Samtgemeindebürgermeister vereidigt. Foto: A. Zihli
Schwarmstedt (az). Richtig voll wurde es in der vergangenen Woche im Uhle-Hof in Schwarmstedt, wo die 1. konstituierende Sitzung nach der Kommunalwahl stattfand und der neue Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs in sein Amt vereidigt wurde. Nach dem offiziellen Wahlergebnis verteilten sich die 30 Sitze im Rat mit acht Sitzen für die CDU, 18 Sitzen auf die SPD und vier Sitzen für die UWG. Die FDP ist nicht mehr im Rat vertreten.
Bevor ein echter Wahlmarathon begann verabschiedete Björn Gehrs ein paar langjährige Ratsmitglieder und hatte auch einige Abschiedsgeschenke mitgebracht: Richard Beddermann war insgesamt 35 Jahre in der Samtgemeinde politisch tätig, Otto Holze gehörte 18 Jahre dem Rat an, der Lindwedeler Bürgermeister Axel Wehberg insgesamt zwöl Jahre, Peter Stein 15 Jahre und Henning Finke zehn Jahren. Ebenfalls verabschiedet wurden Lutz Lampe, Christiane Göpp und Christiane Wiebe. Alle Ratsmitglieder bedankten sich für die jahrelange gute Zusammenarbeit.
Mit der neuen Legislaturperiode musste auch ein neuer Ratsvorsitzender gewählt werden und einstimmig entschieden sich die Ratsmitglieder für Wilhelm Mestwerdt (SPD). Danach stand die Vereidigung des neuen Samtgemeindebürgermeisters Björn Gehrs auf dem Programm und dieser war sichtlich erleichtert, als er die Eidesformel sicher hinter sich gebracht hatte. Zum Sprecher für die einzelnen Fraktionen wurden für die SPD Jürgen Hildebrandt, für die CDU Henrik Rump und für die UWG Eckhard Vatter gewählt. In den Samtgemeindeausschuss wurden Jürgen Hildebrandt, Claudia Schiesgeries, Volker Braumann, Metin Colpan, Werner Bartsch, Henrik Rump, Gudrun Pieper und Eckhard Vatter gewählt.
Damit waren die Ratsmitglieder aber noch nicht mit allen Wahlen durch, denn auch die Ausschüsse mussten neu besetzt werden. Auf Antrag der SPD-Fraktion wurde vorab der Ausschuss Bau-, Verkehr-, Umwelt- und Natur einstimmig umbenannt in Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Infrastruktur und Umwelt. Unter den Augen der sechs Verwaltungsauszubildenden schloss der neue Ratsvorsitzende Wilhelm Mestwerdt diese erste Sitzung und der neue Bürgermeister Björn Gehrs ließ es sich nicht nehmen, noch auf einen kleinen Umtrunk einzuladen.