Schneller und einfacher zur Rente

Martina Stasko freut sich über den großen Zuspruch: Schon 150 Einwohner aus der Samtgemeinde Schwarmstedt nutzten den neuen Service des Schwarmstedter Rathauses für Rentenanträge. 

Samtgemeinde Schwarmstedt ermöglicht Rentenanträge online

Schwarmstedt. Die Samtgemeinde Schwarmstedt unterstützt ihre Bürger bei der Rentenantragstellung und nutzt hierfür neue Verfahren: Seit einem Jahr können Rentenanträge online aufgenommen werden. Für die Bürger bedeutet dies weniger Aufwand, weniger Papier und eine in der Regel schnellere Bewilligung der Rente, da die Angaben automatisiert in das Versicherungskonto des Antragstellers übertragen und direkt von der Deutschen Rentenversicherung verarbeitet werden. "Schon 150 Rentenanträge konnten so im vereinfachten Verfahren gestellt werden. Der Zuspruch ist sehr gut und wir bekommen viele positive Rückmeldungen von Bürgern", freut sich Martina Stasko, die im Schwarmstedter Rathaus im Fachbereich Bürgerdienste auch für Rentenanträge zuständig ist. Sie berät unter der Telefonnummer 05071/809-57 oder per E-Mail stasko@schwarmstedt.de im Vorfeld, welche Unterlagen für die Antragstellung nötig sind. Die Renten-Unterlagen können während der anhaltenden Corona-Pandemie in den Rathaus-Briefkasten eingeworfen werden, auch eine Übersendung der eingescannten Unterlagen ist möglich. Somit können die Anträge kontaktlos bearbeitet werden. Auch eine Terminabsprache für die persönliche Aufnahme von Anträgen ist möglich. Dieser bürgernahe Service wird im Schwarmstedter Rathaus allerdings ausschließlich nur für Einwohnerinnen und Einwohner der Samtgemeinde Schwarmstedt angeboten.