Schulanfang für Johanniter-Ausbilder Tomas Blunck

Der neue hauptamtliche Ausbilder und Schulsanitätsdienst-Koordinator Tomas Blunck (links) freut sich mit Marc Nieber, Mitglied der Dienststellenleitung im Ortsverband Aller-Leine auf viele neue Schulsanitäter. Foto: JUH/D. Lawrenz

Hauptamtlicher Ausbilder freut sich auf viele neue Schulsanitäter

Schwarmstedt. Nach den Ferien beginnt auch für Tomas Blunck, dem neuen Ausbilder und Schulsanitätsdienst-Koordinator der Johanniter-Unfall-Hilfe in Schwarmstedt wieder die Schulzeit. Seinen ersten „Schultag“ hat er am kommenden Montag in der Oberschule Hodenhagen. Ohne die obligatorische „Zuckertüte“, aber dafür mit ganz viel Wissen im Gepäck, wird er im Rahmen des Ganztagsunterrichts den interessierten Schülern die grundlegenden Kenntnisse der Sanitätsausbildung näher bringen. Im Laufe eines Schulhalbjahres findet dann die Ausbildung zum Schulsanitäter einmal wöchentlich in einer Doppelstunde statt. Tomas Blunck, der im Johanniter Ortsverband Aller-Leine beschäftigt ist und von der Johanniter-Jugend unterstützt wird, bildet außerdem an der Grund- und Oberschule in Rethem und an der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Schwarmstedt neue Schulsanitäter aus. An der KGS findet die Ausbildung des Schulsanitätsdienst-Teams schon seit dem Jahre 2007 durch die Johanniter statt. Bestandteil des kurzweiligen Unterrichts ist ein Erste-Hilfe-Kursus sowie weitere grundlegende Kenntnisse der Sanitätsausbildung. Übung und Sicherheit erlangen die Schüler in vielen Fallbeispielen, bei denen sie ihr Wissen unter Beweis stellen können. Zuverlässigkeit und ein hohes Engagement zeichnet die Gruppe der Schüler aus, die den Sanitätsdienst regelmäßig in den großen Pausen und bei Schulveranstaltungen durchführt. Auch für die Grundschüler in Rethem bietet der Erste-Hilfe-Ausbilder ein interessantes Kursprogramm an. Hier können sich interessierte Kinder zum „Ersthelfer von Morgen“ ausbilden lassen.