Schwarz-Weiß-Fotografie

Jugendliche werden bei dem Seminar auf dem Jugendhof Idingen in die Geheimnisse der Schwarz-Weiß-Fotografie eingeweiht.

Wochenendseminare auf dem Jugendhof Idingen

Heidekreis. Auch im Zeitalter der Digital-Fotografie hat ein Abzug auf Fotopapier nicht an Reiz verloren. Wer einmal selbst im Fotolabor erlebt hat, wie sich ein Schwarz-Weiß-Bild entwickelt, bekommt ein besonderes Verhältnis zur Fotografie. Der Jugendhof Idingen bietet an zwei Wochenenden im Februar und im März eine Einführung in die „Schwarz-Weiß-Fotografie“ an. Interessierte Jugendliche ab 12 Jahren können sich noch für die Seminare am 25./26. Februar und am 17./18. März 2012 anmelden. Zu Beginn des Seminars werden die Teilnehmer mit dem Umgang einer Spiegelreflex-Kamera vertraut gemacht. Sie erhalten Tipps zur Wahl des richtigen Bildausschnittes und zur Motivsuche. Danach haben sie die Aufgabe, einen Negativfilm zu belichten. Hierzu wird eine kleine Exkursion unternommen. Sobald die Fotos aufgenommen sind, werden die Teilnehmer die Filme in der Dunkelkammer selber entwickeln und danach die Negative als Papierbilder vergrößern. Im Fotolabor des Jugendhofes Idingen wird in Schwarz-Weiß-Technik gearbeitet.
Das Seminar „Schwarz-Weiß-Fotografie“ bietet eine gute Basis für die Digital-Fotografie. Losgelöst vom Spiel mit den Farben kann man sich hier auf die wesentlichen Merkmale der Bildgestaltung, des Spiels mit Licht und Schatten und die Auswahl der Motive konzentrieren. Die Teilnehmer bekommen bei dem Seminar die Gelegenheit um Porträt- und Makro-Aufnahmen herzustellen.
In­ter­es­sier­te Jun­gen und Mäd­chen kön­nen sich noch un­ter der Te­le­fon­num­mer 05162-989811 oder per Email (mehmke@jugendhof-idingen.de) über die Se­mi­nare in­for­mie­ren oder sich gleich an­mel­den.