Schwerer Verkehrsunfall auf der K105 zwischen Essel und Schwarmstedt

Die Feuerwehr musste die Fahrzeugführerin aus dem PKW befreien. Foto: Feuerwehr
Schwarmstedt/Essel. Am Montag kam es gegen 14.20 Uhr auf der K 105 zwischen den Ortschaften Essel und Schwarmstedt, in Höhe des Bahnüberganges, zu einem schweren Verkehrsunfall in deren Folge die Feuerwehren Essel und Schwarmstedt alarmiert wurden. Vor Ort stellte die Lage wie folgt dar, eine Fahrzeugführerin war mit ihrem Pkw aus bisher noch ungeklärter Ursache in einer leichten rechts Kurve nach links in den abschüssigen Seitenstreifen von der Fahrbahn abgekommen. In deren Folge prallte das Fahrzeug gegen einen Baum und kam auf einem Acker auf der Seite liegend zum Halten. Die Fahrzeugführerin wurde dabei eingeklemmt und musste von den Rettungskräften mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Pkw befreit werden. Sie wurde anschließend per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.