Servicequalität verbessert

Radler im Aller-Leine-Tal freuen sich

Schwarmstedt. Rechtzeitig vor Beginn der Radlersaison wurden in den Samtgemeinden Rethem (Aller), Ahlden (Aller) und Schwarmstedt an den Radwegepfosten der Fernradwege Aller-Radweg und Leine-Heide-Radweg Serviceaufkleber angebracht. Diese sollen in Zukunft mit dafür sorgen, dass festgestellte Mängel während der Saison schnell beseitigt werden können. Die Radwege werden zwar vor der Saison regelmäßig auf korrekte Beschilderung und Wegezustand überprüft, aber immer wieder kommt es im Laufe des Jahres zu Mängeln, die schnell abgestellt werden sollen. Nun werden die eigentlichen „Fachleute“, nämlich die Radler selber, mit einbezogen und auf dem Serviceaufkleber um Mithilfe gebeten. Festgestellte Mängel können zusammen mit der auf dem Aufkleber angegebenen Pfostennummer direkt an die angegebene Telefon-Nummer oder per E-Mail gemeldet werden. „Wir legen großen Wert auf einen guten Zustand des Radwegenetzes und sind auf die Unterstützung von Bürgern und Gästen angewiesen. Nur so ist gewährleistet, dass die Qualität der Radwege sichergestellt wird“, ergänzt Elisabeth von Hörsten vom Zweckverband Aller-Leine-Tal.