Spannendes Dart-Event

Gruppenbild der beteiligten Darter bei der Spendenübergabe an das Tierheim Langenhagen.

Esperker bei Outdoor-Vereinsmeisterschaften in Jeversen

Aller-Leinetal. Am Wochenende trafen sich die Mitglieder des 1. Freundschafts- und Kameradschaftsclubs Darts III zu Vereinsmeisterschaften im Dreikampf in Jeversen. Bereits am Vormittag startete die Truppe - unter Berücksichtigung der Corona-Abstandsregeln - mit einem Ackerwagen zum Veranstaltungsort auf das Anwesen der Familie Helsper in Jeversen. Dabei genossen die Dartsbrüder die Landschaft des Aller-Leinetals und die eine oder andere Anekdote von Otto Brakhan über die Regionalgeschichte. Anschließend ging es dann in den Disziplinen Bogenschießen, Steel- und E- Darts zu den internen Vereinsmeisterschaften. In den spannenden Wettkämpfen konnte sich Frank Borchers durchsetzen. Die Plätze zwei und drei belegten Reiner Wolf und Holger Lindenberg. Die höchste Punktzahl in einer Runde warf Karl-Hermann Borchers mit fast 120 Punkten. Im Anschluss klang der Abend gemütlich bei Buffet und Barbecue aus. Dabei überreichte der Dartsclub der im Tierheim Hannover ehrenamtlich arbeitenden Ira Helsper eine Spende, die sich aus Teilnahmegebühr, Schnapszahlen und Pumpen ergaben. Das in Langenhagen beheimatete Tierheim ist auf Spenden, Mitgliedsbeiträge und jede weitere Unterstützung angewiesen, da das Tierheim finanziell ein Selbstträger ist und nur im geringen Maße Unterstützung von staatlicher Seite erhält. Das nächste Dartstreffen findet am 5. September 2020, um 17 Uhr, im Vereinsheim Esperke statt.