Spielplatz Eichenweg neu gestaltet

Für Esseler Kinder wurde viel erreicht: Bürgermeister Bernd Block und Gemeindedirektor Björn Gehrs bedanken sich bei Sandra Rönnecke für ihr Engagement. Foto: Samtgemeinde Schwarmstedt  (Foto: Samtgemeinde Schwarmstedt)

Für Esseler Kinder ist ein Traum wahr geworden

Essel. Für Esseler Kinder ist ein Traum wahr geworden: Der Spielplatz am Eichenweg wurde neu gestaltet und mit vielen neuen Geräten ausgestattet. Ein Sonnensegel, Kriechröhre mit Geländer und breiter Edelstahlrutsche mit Podest, eine Matschanlage mit Pumpe, ein Fußballklettertor, ein großer Picknick-Tisch, eine Dreifachschaukel mit Kleinkindsitz und eine Balancierstrecke als Sandkasteneinfassung machen das Spielen nun zum Erlebnis. Nun bedankten sich Essels Bürgermeister Bernd Block und Gemeindedirektor Björn Gehrs mit einem Präsentkorb bei der Esseler Bürgerin Sandra Rönnecke, die bei Sponsoren Spendenmittel für den neuen Spielplatz eingeworben hat. Über 5000 Euro sind so für die gute Sache zusammen gekommen.
„Der neue Spielplatz war bereits seit längerem Thema im Rat und uns war es ein großes Anliegen neue Spielmöglichkeiten für Esseler Kinder zu schaffen“, berichtet Bürgermeister Bernd Block. Im März 2019 stellte Sandra Rönnecke erste Ideen vor. Die Elternvorschläge wurden vom Rat und der Verwaltung aufgegriffen. So stellte die Gemeinde Essel umfangreiche Haushaltsmittel bereit, in Abstimmung mit Eltern plante das Schwarmstedter Rathaus und beauftragte die Firma Holzspielgeräte Schröder aus Schneverdingen die Geräte des neuen Spielplatzes zu errichteten. Auch Eltern beteiligten sich an einem Aktionstag, indem sie beispielsweise eine Sandgrube aushuben und den neuen Spielsand verteilten. Das Besondere an diesem Spielplatz ist aber die umfangreiche finanzielle Unterstützung von privaten Sponsoren und Firmen, die durch den Einsatz von Sandra Rönnecke erst möglich wurde. "Sie hat für das Projekt `Klinken geputzt` und viele Spendengelder eingeworben", lobt Bürgermeister Bernd Block das Engagement. So beteiligten sich das Autohaus Herbst, Bibo Brandschutz, die Volksbank Lüneburger Heide, die Bürgerstiftung der Kreissparkasse, Edeka Wilde Schwarmstedt mit dem Drogerie Markt DM und der REWE-Markt Schwarmstedt mit dem Betriebsrat aus Lehrte. Auch der Schützenverein Essel und Frau Ann Reith spendeten Einnahmen vom Weihnachtsbaumaufstellen aus 2019 und dortigem Crepe Verkauf. Familie Heidi Pauling spendete einen Fahrradständer für den Spielplatz. Bei der Errichtung der Matschanlage hat die Firma CMS und der Wasserversorgungsverband Heidekreis geholfen. Alle Beteiligten haben gut zusammengearbeitet und für den Sommer ist ein Spielplatz-Einweihungsfest geplant.