Tag der offenen Tür der Wilhelm-Röpke-Schule KGS Schwarmstedt

Auch die neue Streicherklasse zeigt ihr Können.
Schwarmstedt. Am 04. Mai öffnet die Wilhelm-Röpke-Schule KGS Schwarmstedt ihre Türen, um allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, jetzigen und zukünftigen Schuleltern und natürlich den Kindern und Jugendlichen einen Einblick in ihre Arbeit zu geben.
Neben Informationsständen zur Einschulung der neuen 5.-Klässler, der Berufsorientierung und der Schulsozialarbeit werden wieder viele Ergebnisse aus dem Unterricht zu bewundern sein. Plakate und Präsentationen mit dem PC, aber auch gemalte oder genähte Werke.
Aus allen Fachbereichen gibt es etwas zu sehen: von Schülerinnen und Schülern programmierte Roboter umkurven Hindernisse, eine 5. Klasse fordert zu englischem Gesang und Tanz auf und Frankreich wird unter anderem mit einer einheimischen Spezialität – dem Crêpes – vorgestellt. Experimente aus dem naturwissenschaftlichen Bereich gehören selbstverständlich auch dazu. In der Mensa wird es neben Kaffee und Kuchen wieder ein musikalisches Rahmenprogramm, gestaltet von den Streichern und Bläsern der Klassen 5, 6, 7, 8 und 9, von der Mädchenband von Andrea Longolius von der Kunstschule PINX und von der Gitarren-AG von Ina Hentschel-Schulz, geben.
Es gibt also mehr als genug zu entdecken, um von 15.00 bis 18.00 Uhr einen Nachmittag an der KGS in Schwarmstedt zu verbringen.

Den genauen Programmablauf findet man demnächst auf der Homepage der Schule: www.kgs-schwarmstedt.de