Tauchen ist ihr Hobby

Sven Kretzschmar (links) und Sven Münster haben sich auf ihren Tauchgang im Kiessee Bothmer vorbereitet. Foto: B. Stache

Walsroder Heidetaucher sind auch im Winter aktiv

Bothmer (st). Während sich so mancher im frostigen Dezember südliche Sonne und Wärme wünscht, scheuen sich die Heidetaucher aus Walsrode nicht vor einem Tauchgang in kalten, heimischen Gewässern. Die beiden Hobbytaucher Sven Münster und Sven Kretzschmar gingen Mitte Dezember an der „Costa Kiesa“ in Bothmer auf einen gemeinsamen Tauchgang. „Gerüchten zufolge soll der Kiessee bis zu 27 Meter tief sein. Wir machen heute einen reinen Trainingstauchgang, um die Dichtigkeit des Equipments zu testen“, erklärte Sven Münster, der 1. Vorsitzende der Heidetaucher e.V. aus Walsrode. Der 49-Jährige ist im IT-Bereich im Bankenwesen tätig und hat sich seit 2011 dem Tauchsport verschrieben (150 Tauchgänge). Sven Kretzschmar taucht seit 2001 mit Schwerpunkt „Technisches Tauchen“. Der 35-jährige selbstständige Handwerker aus Visselhövede hat bereits über 500 Tauchgänge hinter sich. Für ihn hieß es beim Tauchen im Kiessee zusätzlich, das eigens modifizierte Tauchgerät, unter anderem die Doppelflasche, zu überprüfen. Dazu ist das Team für die Dauer von 47 Minuten auf eine Tiefe von 11,80 Metern abgetaucht. „Beim Sporttauchen ist generell die Tiefe nicht entscheidend. Es geht um die Freude am Tauchsport“, erläuterte der 1. Vorsitzende des 39 Mitglieder zählenden Vereins. „Uns geht es in erster Linie darum, Interessierten den schönen Sport des Tauchens nahezubringen“, so Sven Münster, der sich über Neuanmeldungen freut. Alle Informationen über die Heidetaucher aus Walsrode sind im Internet unter www.heidetaucher.de abrufbar.