Tolle Resonanz bei Blutspendetermin

Geduldig harrten die Spendenwilligen in der Kälte aus und hielten den gebotenen Abstand ein. (Foto: Foto: Privat)

Bei 100 Spendern musste die IG einen Cut machen

Lindwedel. Ein super Erfolg war der letzte Blutspendetermin der IG Lindwedel-Hope. Trotz harter Winterbedingungen und Corona hatten kamen 100 Spender. Dann mussten die IG-Mitglieder leider die Türen schließen, da das DRK-Team an seine Kapazitätsgrenzen gekommen war. Ein herzliches Dankeschön geht  an alle Spender, Helfer und Unterstützer. Zehn Erstspender waren dabei, alles junge Frauen. Außerdem gab es etwa 15 Jubilare, die zum 10. oder 15. Mal Blut spendeten. Die Spender hatten zeitweise große Geduld, und haben in der Kälte draußen mit Abstand gewartet. In Zukunft will die Interessengemeinschaft bereits um 15 Uhr beginnen, damit  alles etwas entzerrt wird. Das DRK-Team wird sicherlich auch mehr Spendeplätze einrichten. Nächster Blutspendetermin in Lindwedel ist am 8. Oktober.