Trainingslager war ein großer Erfolg

Die Youngsters der Schwarmstedt Monkeys sind wieder zurück.
 
Die Freude beim Training ist zu spüren.

Schwarmstedts Basketball Youngsters are back on Court

Schwarmstedt. Jetzt veranstaltete die stetig wachsende Basketballsparte der MTV Schwarmstedt Monkeys in Kooperation mit dem Deutschen Basketballbund (DBB) ein zweitägiges Trainingslager. Im Rahmen des Back on Court Aktionstages rief der DBB die Vereine deutschlandweit auf, kreativ zu werden und Ideen vorzustellen, um nach der langen pandemiebedingten Pause sportlich wieder durchzustarten. Die Trainer der weiblichen U18 Hendrik Schröder und David Klecha, sowie der Übungsleiter der männlichen u16, Ralf Weickert, präsentierten dem DBB ein ausgefeiltes Konzept. An zwei Tagen sollte in der Mehrzweckhalle der KGS Schwarmstedt zusammen geschwitzt, trainiert und gelacht werden. Um an die starke pre – Lockdown – Form der Jugendlichen anzuknüpfen, lag der Fokus auf der Arbeit an den basketballerischen Basiskompetenzen, um den vielen Neulingen, aber auch den erfahreneren Spieler einen effektiven Wiedereinstieg zu ermöglichen.
,,Um die Flamme, welche durch die Pandemie offenkundig etwas eingedämmt wurde, wieder vollends zu entfachen, sollen es zwei Tage mit Erlebnischarakter werden,“ so Schröder. Hierfür ließ sich das Trainiertrio etwas ganz Besonderes einfallen und engagierte zwei namhafte Gastcoaches: Edward Seward und Dyon Doekhi. Beide brachten massig erstklassige internationale Erfahrung mit nach Schwarmstedt und vermittelten mit viel Geduld und Expertise.
Zudem standen die zwei Tage ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die anstehende 3x3 – Niedersachsenmeisterschaft, an der die weibliche U18 des MTV mit drei Teams vertreten sein wird. ,,3x3 ist unglaublich schnell und wesentlich härter als das klassische fünf gegen fünf,“ so Gastcoach Doekhi, der aktuell für Neustadt auf Korbjagd geht. ,,Das hohe Tempo verzeiht kaum Fehler, Fouls werden weniger gepfiffen, that’s Streetball, baby!“ ergänzt der 2,05-Meter-Hüne Seward.
Doch an Kampfgeist und Einsatzwille mangelt es den jungen Sportler*innen nicht. So wird an diesem Wochenende bei hochsommerlichen Temperaturen um jeden Ball gekämpft – die Trainer zeigen sich beeindruckt: ,,Wir sind wirklich stolz, wie schnell die Jugendlichen das neu gelernte aufnehmen und umsetzen,“ so ein begeisterter Weickert.
Im Anschluss an das Training nutzten die knapp 20 Jugendlichen die Möglichkeit, bei einer Limo mit den angereisten Basketballstars in den Dialog zu gehen. ,,Basketball ist unserer Erfahrung nach mehr als die Ausübung eines Sports, sondern fördert den interkulturellen Austausch, schafft Selbstvertrauen, schult die Fähigkeit der Selbstreflektion und erweitert den eignen Horizont,“ erklärt Klecha.
Auch der Deutsche Basketballbund zeigte sich begeistert und lobt auf seiner Homepage die Kreativität und das über die letzten Jahre gezeigte Engagement der noch jungen Sparte. Das gelungene Konzept belohnte der DBB außerdem mit einer Ladung T-Shirts, Gym Bags und weiteren kleinen Goodies für alle Teilnehmer. Weitere Kooperationen sind geplant.
Die Basketballer des MTV freuen sich immer über Neuzugänge, ganz gleich ob Anfänger oder Fortgeschrittene. Alle weiteren Informationen zu den Trainingszeiten sind auf https://www.schwarmstedt-monkeys.de/ einsehbar.