Weitere 22.100 Euro aus dem Landesprogramm „Familien mit Zukunft“

Heidekreis. Wie jetzt die CDU Landtagsabgeordneten Gudrun Pieper und Karl-Ludwig von Danwitz mitteilten, erhält das „Rendsburger Elterntrainingsprogramm“ (8.456 Euro) und das präventive Lern- und Förderprogramm „Opstapje“ (13.646 Euro) im Rahmen des Landesprogramms „Familien mit Zukunft“ eine Zuwendung in Höhe von insgesamt rund 22.100 Euro. „Damit sind bereits rund 380.000 Euro Fördermittel allein für dieses Landesprogramm in unseren Landkreis geflossen“, so von Danwitz und Pieper.
Das Rendsburger Elterntraining wird seit über 30 Jahren in verschiedenen Kontexten erfolgreich durchgeführt und eignet sich sowohl für den präventiven Einsatz, den Einsatz bei ambulanten und teilstationären Hilfen wie auch Rückführung aus stationärer Unterbringung anbahnend oder begleitend.
Dabei steht die Sensibilisierung und Auseinandersetzung mit Erziehungsfragen und -prozessen, die Information über Erziehung und psychologische Zusammenhänge der kindlichen Entwicklung und die Einübung alternativer Verhaltensweisen im Umgang mit Kindern im Vordergrund. Ziel des Elterntrainings ist die Veränderung der Erziehungseinstellung und des Erziehungsstiles in Richtung liebevoll konsequenten Verhaltens, also einerseits partnerschaftlich verständnisvoll einfühlend, andererseits Grenzen setzend. Dadurch wird die Erhöhung der erzieherischen und Problemlösekompetenz der Eltern, sowie die Verbesserung der Interaktion zwischen Eltern und Kindern gefördert.
Bei „Opstapje“ handelt es sich um ein präventives Spiel- und Lernprogramm, das in den Niederlanden entwickelt wurde. Mit diesem Programm werden besonders die Familien erreicht, die trotz ihrer vielen Schwierigkeiten die herkömmlichen Angebote der Familienbildung nicht in Anspruch nehmen. Dieses Projekt wird im ganzen Landkreis Soltau-Fallingbostel angeboten und einmal pro Woche werden die Familien von Laienmitarbeiterinnen besucht.
Beide Projekte „Opstapje“ und „Rendsburger Elterntraining“ werden vom Sozialraumbüro Vier Linden in Bad Fallingbostel und VSE Soltau angeboten. „Damit haben wir hier im Heidekreis im Rahmen der Sozialraumorientierung wichtige Projekte installiert, die auch durch das Landesprogramm „Familie mit Zukunft“ förderwürdig sind“, so von Danwitz und Pieper abschließend.
(