WIR hat viel vor

Thomas Kliemann (rechts) informiert beim gut besuchten WIR-Mitgliedertreffen über aktuelle Vorhaben der Wirtschaftsinitiative Region Schwarmstedt e.V. Foto: B. Stache

Beim Mitgliedertreffen stehen vergangene und zukünftige Projekte im Fokus

Schwarmstedt (st). Vergangene und zukünftige Projekte der Wirtschaftsinitiative Region Schwarmstedt e.V. (WIR) standen im Fokus des Mitgliedertreffens am Dienstagabend in Heims Party Tenne. WIR-Vorsitzender Martin Burghardt begrüßte zirka 60 Mitglieder zur Versammlung, die mit einem gemeinsamen Abendessen und vielen Gesprächen abschloss. Das bayerische Büfett der Fleischerei und Partyservice Heims kam gut an. Zu Beginn zog Burghardt ein kurzes Resümee der „Langen Nacht“ 2018 in Schwarmstedt. „Es war richtig gut besucht, die Stimmung war gut, die Leute, mit denen ich gesprochen habe, waren sehr zufrieden“, fasste der 1. Vorsitzende seine Eindrücke zusammen. „Wir bleiben bei dem Termin, das hat sich bewährt“, ergänzte WIR-Geschäftsstellenleiter Thomas Kliemann. Bei der nächsten Veranstaltung sollten die Straßensperrungen früher beginnen und auf das korrekte Aufstellen von Parkverbotsschildern müsse besonders geachtet werden, erklärte Kliemann. Er wird dazu das Gespräch mit dem Ordnungsamt suchen. Ein Mitglied schlug vor, zukünftig auf gleiche Getränkepreise bei den Anbietern während der „Langen Nacht“ zu achten. Der Geschäftsstellenleiter sprach auch Probleme mit sogenannten Nachtschwärmern an, die noch nach 23 Uhr – dem offiziellen Ende der „Langen Nacht“ – ausgiebig feierten. Am Freitag, 19. Juli 2019, wird es die nächste „Lange Nacht“ geben, kündigte Thomas Kliemann an. Zu „Heimat shoppen“ fand er kritische Worte. Mit wenigen Ausnahmen sei die Veranstaltung nicht so gut angekommen, wie die WIR angenommen hatte. Er könne sich alternativ einen Autosonntag oder großen Flohmarkt vorstellen. Aus den Mitgliederreihen kam der Vorschlag, einen eigenen Schwarmstedter Offenen Sonntag zu veranstalten. „Wir sind gerne bereit, noch einmal über eine Teilnahme nachzudenken“, erklärte Kliemann abschließend zum Thema „Heimat shoppen“. Mit Blick nach vorne erinnerte der WIR-Geschäftsstellenleiter die Mitglieder daran, dass für die Weihnachtsaktionen in diesem Jahr keine Flyer erstellt werden, sondern Plakate. „Was wir sonst in die Flyer geschrieben hätten, wollen wir in die Zeitung bringen“, kündigte Thomas Kliemann an. Wer eine Weihnachtsaktion plant, sollte ihm dies bis Mitte November per E-Mail zukommen lassen. Ein weiteres Thema war der gemeinsame Weihnachtsmarkt der Wirtschaftsinitiative mit dem Haus Dorotheenhof Schwarmstedt am zweiten Advent (Sonntag, 9. Dezember) in der Zeit von 14 bis 18 Uhr. „Drinnen und draußen werden verschiedene Buden aufgebaut“, erklärte Kliemann. Auf seine Bitte, dem Dorotheenhof bei der Vorbereitung, dem Auf- und Abbau zu helfen, meldeten sich spontan einzelne WIR-Mitglieder. Vier Geschäftsleute signalisierten ihre Bereitschaft, als Aussteller mitzumachen. Auch die Freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt wird dabei sein. Den Vorschlag eines Mitglieds, für den Weihnachtsmarkt auch einen Weihnachtsmann zu organisieren – vor allem den Kindern zuliebe – nahm Thomas Kliemann dankbar an. Über die Planungen zur Gewerbeschau am Sonntag, 19. Mai 2019, informierte Stephan Cordes. Die WIR-Mitglieder genießen bei der Standanmeldung „Bestandsschutz“, erklärte der Vorstand. Anmeldungen sollten daher bis zum 31. Dezember erfolgen. Für die Veranstaltung werden Werbeflächen verkauft, unter anderem an einem Hubschrauber, der für Rundflüge bereitsteht, aber auch auf einer Videoleinwand. Alle Einnahmen fließen in die WIR-Kasse und kommen somit allen Mitgliedern zugute, erklärte Thomas Kliemann. Zwei weitere Termine kündigte er an: am Dienstag, 30. Oktober, um 19 Uhr Seminar „Finanzplanung und Kalkulation“, Dienstag, 6. November, Vortrag „Digitalisierung im Unternehmen mit Infos zu Fördermöglichkeiten“ jeweils um 19 Uhr im WIR-Büro, Bahnhofstraße 12 in Schwarmstedt. Für alle, die an dem vorbereitenden Seminar teilgenommen haben, wird es am Sonnabend, 17. November, um 10 Uhr im WIR-Büro den Vortrag „Erfolgreich verkaufen“ geben. Für den Workshop „Rock Your Business“ warb Martin Burghardt. An sechs Abenden, jeweils von 19 bis zirka 22 Uhr, bietet die WIR ihren Mitgliedern in einer Kleingruppe von maximal sechs Teilnehmern an, gemeinsam an ihrem Unternehmen zu arbeiten. Das Angebot richtet sich an Unternehmen, deren Ziel es ist, wachsen zu wollen, produktiver zu werden und Markenstatus zu erreichen. Martin Burghardt wird in der Workshop-Leitung von Thomas Kliemann unterstützt. Die Gruppe trifft sich monatlich jeweils an einem Mittwoch: 14. November, 12. Dezember, 16. Januar 2019, 13. Februar, 13. März und 17. April. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Abend 25 Euro. Anmeldungen per E-Mail an info@wir-schwarmstedt.de oder telefonisch an Thomas Kliemann (01 57) 83 50 44 13.