„Wir sorgen dafür, dass unsere Gemeinde Zukunft hat!“

Ein engagiertes Team sagt „Daumen hoch für Buchholz und Marklendorf!“ Obere Reihe v.l.n.r.: Burkhard Nass, Detlev Dumann, Frank Hildebrandt, Frank Kilian, Thomas Kliemann, Olav Tietz, Mark Kuchenmüller, Sven Eike Nietiet; untere Reihe v.l.n.r.: Björn Gieseke, Metin Colpan, Torsten Grünhagen, Kathrin Witt, Aynur Colpan Nicht auf dem Foto: Klaus Kern.

14 Kandidaten auf der Liste der SPD zur Kommunalwahl für Buchholz und Marklendorf

Buchholz. „Wir werden unsere erfolgreiche Arbeit für Buchholz und Marklendorf auch in den kommenden fünf Jahren fortführen und unsere Gemeinde voran bringen“, ist sich Frank Hildebrandt sicher. Der 45-jährige Polizeibeamte führt erstmals die Liste der SPD zur Kommunalwahl für die Gemeinde Buchholz an, nachdem Björn Gehrs auf Grund seiner Kandidatur zum Samtgemeindebürgermeister bei diesen Wahlen nur noch auf Samtgemeindeebene zur Verfügung steht. Auf der Liste folgen auf Platz zwei und Platz drei Torsten Grünhagen und Burkhard Nass, zwei weitere langjährige Vertreter im Gemeinderat.
Anknüpfen möchte die SPD an die Erfolge der vergangenen Jahre. Es ist gelungen den Bau der Sporthalle und der Dorfgemeinschaftshäuser in Buchholz und Marklendorf sowie den neuen Dorfplatz und die durchgängige Kinderbetreuung zu realisieren. Als stärkste politische Kraft stellt die SPD derzeit die Mehrheit im Gemeinderat. Letztlich erreicht haben wir diese Ergebnisse für Buchholz und Marklendorf aber nur durch die gute Zusammenarbeit des ganzen Rates. Wir haben es geschafft, dass die Sache und nicht die politischen Lager den Weg der Gemeinde bestimmt haben“, betont Frank Hildebrandt ausdrücklich.
Genau diesen Weg möchte die SPD fortsetzen und ist der Garant für eine sachorientierte Politik. Wichtig ist ihr dabei, dass die Bürger frühzeitig in Entscheidungsprozesse eingebunden werden und auch Andersdenkende zu Wort kommen. „Das wir damit Erfolg haben, zeigt die hohe Anzahl von 14 SPD-Kandidaten für Buchholz und Marklendorf. Es ist uns wieder gelungen zahlreiche parteilose Kandidaten zu gewinnen, deren Ziel und Motivation die Weiterentwicklung der Gemeinde ist“, freut sich Torsten Grünhagen über den großen Zuspruch. Mit der vorgestellten Liste verfügt die SPD über ein Team aus erfahrenen Ratsmitgliedern und neuen motivierten Kandidaten, die den Ort und die Dorfgemeinschaft in den Vordergrund stellen. „Wir sorgen dafür, dass unser Ort Zukunft hat“, lautet daher das verbindende Motto. Die SPD-Liste für die Gemeinderatswahl am 11. September: 1. Frank Hildebrandt, 2. Torsten Grünhagen, 3. Burkhard Nass, 4. Metin Colpan, 5. Frank Kilian, 6. Detlev Dumann, 7. Björn Gieseke, 8. Sven Eike Nietiet, 9. Kathrin Witt, 10. Mark Kuchenmüller, 11. Aynur Colpan, 12. Olav Tietz, 13. Klaus Kern, 14. Thomas Kliemann.