Zwei Flächenbrände am Wochenende

Die Feuerwehren der Samtgemeinde waren bei einem Flächenbrand in Stillenhöfen im Einsatz.

Feuerwehren der Samtgemeinde Schwarmstedt im Einsatz

Stillenhöfen. Sonnabend, kurz nach 20 Uhr, wurden die Feuerwehren Essel, Buchholz, Gilten, Lindwedel, Marklendorf und Schwarmstedt zu einer brennenden Waldfläche nach Stillenhöfen alarmiert. Im weiteren Einsatzverlauf, und um ausreichend Wasser vor Ort zu haben, wurden auch die Feuerwehren Thören (Landkreis Celle), Hodenhagen und Oerbke nachalarmiert.
Eine Fläche von rund 1.500 m² stand in Flammen. Das Feuer wurde, im Erstangriff auch mit Feuerpatschen, und bis zu zehn Strahlrohren bekämpft. Das Wasser musste über einen Pendelverkehr mit wasserführenden Fahrzeugen an die Einsatzstelle gebracht werden. Hierbei kam auch ein Fasswagen des Bauhofs der Samtgemeinde Schwarmstedt zum Einsatz. Mit zunehmender Dunkelheit musste die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet werden. Der Brandschutzabschnittsleiter Süd des Heidekreises, sein Stellvertreter und der Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs machten sich ein Bild von den Löscharbeiten. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.
Gegen 10 Uhr, am Sonntag, wurden die Feuerwehren Essel, Buchholz und Schwarmstedt wieder nach Stillenhöfen alarmiert. Diesmal handelte es sich um einen Entstehungsbrand im Wald. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte die Brandfläche auf 20 m² begrenzt werden, dabei kamen Feuerpatschen und zwei Strahlrohre zum Einsatz. Die Polizei war vor Ort.