Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Zwei Schwerverletzte und 13.000 Euro sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes auf der L 190 bei Buchholz. Foto: Polizei

Entgegenkommenden Wagen beim Abbiegen übersehen

Buchholz (Aller). Am Montag, gegen 10.15 Uhr kam es auf der L 190, in der Gemarkung Buchholz, in Höhe der Heidelbeerplantage, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen, bei dem zwei Personen schwer und zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 77-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Cuxhaven wollte mit seinem Toyota von der L 190 nach links auf ein Grundstück abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden VW Passat. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem die 65-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers und die 53-jährige Beifahrerin des 51-jährigen entgegenkommenden Häuslingers schwer verletzt wurden. Die Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen. Alle Beteiligten wurdenmit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren. Die
Schadenshöhe beträgt rund 13.000 Euro.