Abschluss einer großartigen Saison

Buchholz. Der Mannschaft des SVN Buchholz ist in der Badminton-Kreisliga eine faustdicke Überraschung gelungen. In ihrer ersten Saison ist die Mannschaft um die beiden Trainer Heinz Lojack und Jens Leukert Vizemeister geworden. (Vor dem letzten Spieltag war noch nichts entschieden, den zwischen Platz zwei und Platz fünf lagen nur zwei Punkte auseinander. Es mussten also zwei Siege her. Daher fuhren die Buchholzer am vergangenen Sonntag hoch motiviert zum letzten Spiel der Saison. Die Mannschaft trat in der Halle in Oldau-Ovelgönne gegen den Gastgeber TuS Oldau-Ovelgönne II und gegen den SC Vorwerk I an. Beide Spiele konnte der SVN Buchholz mit 6:2 Punkten für sich entscheiden. (In der ersten Partie gegen den TuS Oldau-Ovelgönne II gingen die Punkte des ersten Herrendoppels und des Damendoppels direkt an die Buchholzer, da die gegnerische Mannschaft nicht vollständig antrat. Das zweite Herrendoppel und alle drei Herreneinzel konnten die Buchholzer auch auf ihr Punktekonto verbuchen. (Im Spiel gegen den SC Vorwerk I hatten die Buchholzer Spieler von Anfang an die Nase vorn. Nach einem 4:2-Vorsprung durch das gewonnene Damendoppel, beide Herrendoppel und ein Herreneinzel wurde es doch noch einmal spannend, denn sowohl im Mix-Doppel als auch im dritten Herreneinzel ging es in den entscheidenden dritten Satz. Die Spieler des SVN behielten aber die Nerven und konnten beide Spiele letztlich souverän nach Hause bringen. (Somit ist es den Spielern des SVN Buchholz gelungen als Neuling in der Kreisliga ganz oben mitzuspielen. Der zweite Tabellenplatz und die damit errungene Vizemeisterschaft sind der Lohn einer starken ersten Kreisligasaison. Die Saison 2011/2012 ist damit beendet, als nächstes großes sportliches Ereignis wartet die Kreismeisterschaft im Frühjahr auf die Spieler.(