Buchholz siegt in Unterzahl

Felix Plesse erzielte mit einem Freistoßhammer den Ausgleich zum 2:2.
Buchholz. Am vergangenen Sonntag gelang dem SVN Buchholz ein weiterer Sieg in der 1. Kreisklasse. In einem knappen Spiel und bei 15-minütiger Unterzahl behielt der SVN mit 3:2 beim TuSV Stellichte II die Oberhand. Die Buchholzer verschliefen die Anfangsphase und kamen nicht in die Zweikämpfe. Folgerichtig ging der TuSV Stellichte II bereits nach zehn Minuten mit 1:0 in Führung. Bis zur Halbzeit konnte sich der SVN aber wieder zurück ins Spiel kämpfen und das Spiel ausgeglichen gestalten. Nach der Pause erhöhte der SVN dann das Tempo und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Nils Meinheit war es, der in der 50. Minute dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ und eine scharfe Hereingabe im gegnerischen Tor versenkte. Der Ausgleich hielt aber nicht lange, da der TuSV Stellichte II nur kurze Zeit später nach einem Konter erneut in Führung ging. Die Buchholzer gaben sich aber noch nicht geschlagen und antworteten mit wütenden Angriffen. In der 70. Minute hämmerte Felix Plesse einen Freistoß aus 25 Metern ins gegnerische Netz und sorgte so für den erneuten Ausgleich. Der SVN wollte jetzt den Sieg. Daran konnte auch die Hinausstellung von Hekim Colpan in der 75. Minute nichts ändern. Die Buchholzer spielten weiter munter nach vorne und drückten auf das gegnerische Tor. Die Bemühungen sollten auch belohnt werden: Nils Meinheit köpfte in der 88. Minute nach Freistoß seines Bruders Stephan Meinheit zum vielumjubelten Siegtreffer ein.
Vorschau: Am kommenden Sonntag tritt der SVN Buchholz im Auswärtsspiel beim SV Munster II an. Spielbeginn ist um 14 Uhr.