Ein weiteres Remis für den SVN Buchholz

Buchholz. Am vergangenen Sonntag spielte der SVN Buchholz in der 1. Kreisklasse beim SV Kirchboitzen 2:2-Unentschieden. Dabei vertrat Stefan Gosewisch erneut den urlaubenden Trainer Stefan Patschkowsky gut, ein Sieg ist dem SVN aber auch unter seiner Regie nicht gelungen. Nach ausgeglichener Anfangsphase mit beiderseitigem Abtasten konnte der SV Kirchboitzen per Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit binnen zwei Minuten 2:0 in Führung gehen. Begünstigt wurden die Tore durch inkonsequentes Abwehrverhalten der Buchholzer Hintermannschaft. Nach kurzem Schock kämpfte sich der SVN zurück ins Spiel und konnte ein Chancenübergewicht für sich verzeichnen. Eine davon konnte Martin Bensch kurz vor der Pause zum verdienten Anschlusstreffer für den SVN nutzen.
In der zweiten Halbzeit war es größtenteils ein Spiel auf das Kirchboitzener Tor. Der SVN war feldüberlegen und erspielte sich zahlreiche Torchancen. So war es Stephan Meinheit, der nach gutem Freistoß von Christian Pralle per Kopf den überfälligen Ausgleich erzielen konnte. Auch danach blieb der SVN am Drücker und wollte mit aller Kraft den Sieg erzwingen. Die sich bietenden Tormöglichkeiten konnten die Buchholzer aber nicht nutzen und mussten sich erneut mit einem Unentschieden zufrieden geben. Dennoch kann auf die gezeigte Leistung und die gute Moral aufgebaut werden.
Am morgigen Sonntag spielt der SVN Buchholz zu Hause auf dem Karl-Frewert-Platz gegen den MTV Soltau II. Spielbeginn ist wegen der Zeitumstellung bereits um 14 Uhr.