Gute Platzierungen für die Esseler Reiter

Führzügelkinder des Reitverein Aller Leine: Hanna Maria Dankenbring (von links) auf Caspari, Victoria Charlotte Frey auf Perle und Lia Bausch auf Romilie

Dressurturnier des RFV Aller-Leine ein voller Erfolg

Essel. Bei bestem Wetter startete das diesjährige Dressurturnier des Reitverein Aller Leine unter Coronabedingungen ohne Zuschauer. Trotzdem wurde es ein toller Erfolg.
Gleich die beiden ersten Prüfungen konnten vom gastgebenden Verein gewonnen werden. Im Dressurwettbewerb siegte Julie Maria Engehausen auf Ares. Emma Dankenbring, im vergangenen Jahr noch in der Führzügelklasse unterwegs, belegte mit ihrem Pony Caspari einen beachtlichen sechsten Platz. Die E-Dressur entschied Lilly Marie Schnitgerhans auf Likocido mit einer Wertnote von 8,5 für sich. Melina Gehrmann vom RFV Beedenbostel konnte mit ihrem Scolero sowohl die A*-Dressur als auch die A**-Dressur der 1. Abteilung für sich entscheiden. Das gleiche gelang Natalie Steppart vom RFV Thönse mit der 2. Abteilung.
Auch die Reiter des Reitverein Aller Leine sammelten in den A-Dressuren fleißig Schleifen. So konnte sich Miriam Schubert mit ihrem Skyfall in der 2. Abteilung der A*-Dressur den zweiten Platz sichern, in der A**-Dressur kamen sie auf einen sechsten Platz. Gina Magliani und ihr Orlando belegten den achten Platz und auch Johanna Badenhop auf Festival kam in die Platzierungen.
Am Sonntag meinte es der Wettergott nicht gut mit dem Veranstalter. Dauerregen setze die Außenplätze unter Wasser. Kurzerhand wurden alle Prüfungen in die Reithalle verlegt.
Begonnen wurde mit der L-Dressur. Die 1.Abteilung entschied Melina Gehrmann (RFV Beedenbostel), die 2. Abteilung Ann-Cathrin Ebel (Pferde-Sport-Gem. Nienhagen) für sich.
Weitere Siegesritte waren in der L**-Dressur 1.Abteilung Antje Kim Wilkens (Gaudeamus Equus) und 2. Abteilung Carla Röhr (RFV Landesbergen e.V.).
Die 1 .Abteilung der M-Dressur gewann Ute Bußmann (RFV Thönse), die 2. Abteilung Melissa Wichmann vom PFERDES Hahausen e.V.
Auch die jüngsten Teilnehmer durften ihr Können in einem Führzügelwettbewerb unter Beweis stellen.
Die 1. Abteilung konnte Clara Wiedemann dicht gefolgt von Lia Busch auf Romilie für sich entscheiden. Beide starteten für den Gastgeber.
In der 2. Abteilung siegte Filippa Röhrbein (RF Sachsenreiter gr. Eilstorf). In der 3. Abteilung ging der erste Platz an Liam Nagel vom RFV Aller Weser. Die beiden jüngsten Teilnehmerinnen des Reitverein Aller Leine Victoria Charlotte Frey und Hanna Maria Dankenbring erzielten mit ihren Ponies Perle und Caspari einen tollen dritten Platz.