II. Herren des SV Schwarmstedt feiern Heimsieg

Christian Müller aus der zweiten Mannschaft des SV Schwarmstedt.
Schwarmstedt. Im letzten Heimspiel der Saison feierten die II. Herren einen 4:1-Heimsieg gegen die II. Herren aus Stellichte. Ab Beginn drückten das Team vom SVS auf den Führungstreffer; doch nachdem einige Chancen vergeben wurden, kam es wie es kommen musste – die Gäste aus Stellichte gingen mit ihrer ersten guten Offensiv-Aktion nach einem Eckball in Führung. Hiervon unbeeindruckt versuchte Schwarmstedt schnell zum Ausgleich zu kommen, was dann in der 30. Minute auch durch Rudi Dippel gelang. MIt diesem 1:1 ging es auch in die Pause.
In der zweiten Hälfte musste Schwarmstedt mehrfach verletzungsbedingt wechseln, da die Gäste aus Stellichte eine sehr rustikale Spielweise pflegten. So gelang es auch erst Fabio Göbel in der 70. Minute, den Bann zu brechen und das 2:1 für den SVS zu erzielen. Gegen nun auch konditionell abbauende Gäste, die sich zudem auch noch mit einer gelb-roten Karte dezimierten, gelangen dann weitere Treffer durch Rudi Dippel und Cemil Alp zum letztendlich hochverdienten Heimsieg.
Am nächsten Sonnabend treten die II. Herren beim letzten Saisonspiel zum Derby in Bothmer an; Anstoßzeit ist 14 Uhr. Beide Mannschaften würden sich zum Abschluss im Derby sicherlich noch einmal über eine große Anzahl von Zuschauern freuen.
Die Erste Herren verlor das vorletzte Heimspiel mit 0:2 gegen den SV Schülern
Ersatzgeschwächt, aber mit Verstärkung aus der zweiten Mannschaft ließen die Gastgeber den rechten Biss vermissen und kassierten schließlich zwei Treffer der Gäste aus Schülern. Zu erwähnen ist die sehr gute Spielleitung des jungen Schiriteams.
Am kommenden Sonnabend ist das letzte Heimspiel angesagt. Der SV Munster ist zu Gast. Hierbei geht es darum, bei einem Drei-Punkte-Spiel in der Tabelle noch einen Zähler aufzurücken. Das Spiel beginnt um 16 Uhr. Im Anschluss ist noch ein gemütliches Zusammensein in der Grillhütte geplant.