KGS beim Triathlon in Hameln

Die erfolgreichen KGS-Abiturienten in Hameln.

Abiturienten im Rahmen ihrer Sportprüfungen erfolgreich

Schwarmstedt. Am 15. Mai war es endlich soweit. Im Rahmen der Abiturprüfungen im Fach Sport (P5) fuhren am frühen Morgen neun Schüler der KGS Schwarmstedt mit ihren Lehrern Herrn Heiken, Herrn Stünkel und Herrn Hähne sowie Eltern, Fans und einem Anhänger voller Rennräder nach Hameln um dort am Triathlon ( 22. Hamelner Triathlon mit 695 Startern) teilzunehmen, der für sie die Prüfung in der Individualsportart war. Während das Lauf- bzw. Radtraining eigenverantwortlich über mehrer Monate gestaltet wurde, unterstützte die DLRG Ortsgruppe Schwarmstedt das Schwimmtraining auf Anfrage der Schüler indem sie ihnen seit Januar jeden Montag eine Bahn im Hallenbad für das Training zur Verfügung stellte. Außerdem wurden sie von Claus-Michael Gärtlein (DLRG) beim Schwimmtraining fachgerecht angeleitet und unterstützt und für den 15. Mai fit gemacht. Er ließ es sich nicht nehmen, die Gruppe noch einmal direkt vor dem Startschuss zur 1. Disziplin, der 500 m Schwimmstrecke, einzustimmen. Aus dem Wasser ging es über eine kurze Laufdistanz direkt zu den Rennrädern. Nun hieß es die 20 Kilometer Radstrecke möglichst schnell zu absolvieren aber auch die Kräfte so einzuteilen um dann noch einmal alles für die fünf Kilometer Laufstrecke zu geben. Nicht zu unterschätzen sind hierbei auch die Wechsel, die im Triathlon auch als 4. Disziplin bezeichnet werden. Unter dem Applaus der Mitgereisten haben alle Schüler einen erfolgreichen Triathlon mit Zeiten um die 1Stunde 15 Minuten absolviert und damit Zensuren im zweistelligen Bereich erreicht. Ein besonderer Dank geht an den Vorstand der DLRG, Hendrik Voigtländer als „Servicemann“ sowie Familie Voigtländer, die sich um den Transport der Fahrräder kümmerte. Für die gute Vorbereitung und Koordination erhielten die Schuler noch ein großes Lob seitens der Lehrer und wann haben Eltern schon einmal die Möglichkeit direkt bei einer Abi-Prüfung dabei zu sein?