Monkeys verlieren Bezirksligaauftakt

Topscorer Leo Stolz zeigt vollen Einsatz.
Schwarmstedt. Im ersten Spiel der neuen Saison mussten sich die MTV-Schwarmstedt-Monkeys den Gästen vom BC 58 Springe 45:64 geschlagen geben. Das Bezirksliga-Debüt fand vor über 60 Zuschauern in der KGS-Sporthalle Schwarmstedt statt. Während sich die Defensive der jungen Monkeys durchaus sehen lassen konnte, fehlte in der Offensive der Zugriff zum Spiel. Der MTV schien beeindruckt von der physischen Verteidigung aus Springe. Zu viele Fehlpässe und eine schlechte Freiwurfquote waren wie Sand im Getriebe der Monkeys. Lediglich der Topscorer der Aufstiegssaison, Leo Stolz, zeigte Normalleistung und netzte 14 Punkte. Doch der restliche Angriff blieb gegenüber den Waffen vom BC 58 Springe blass. Namentlich waren dies Florian Debbertin (17 Punkte) und der ehemalige Topscorer der Regionalliga Timo Thomas (20 Punkte). Beide zeigten ein herausragendes Spiel und führten ihr Team zu einem verdienten Auswärtssieg. Zum Aufarbeiten der Fehler bleibt den Monkeys um den Bothfelder Neuzugang Oliver Schulz ein wenig Zeit. Das nächste Heimspiel findet erst am 3. November um 19 Uhr gegen Rusbend/Bückeburg statt.
Zum Abschluss das Scoreboard (Punkte in Klammern): Leo Stolz (14), Lukas Fischer (6), Alexander Felmberg (6), Fabio Göbel (5), Matthias Schulz (4), Oliver Schulz (4), Helge Hornbostel (4), Patrick Pötsch (2) und Hannes Philipp.