RFV Aller-Leine holt Schleifen

Die erfolgreichen Drei im E-Stilspringen.

Drei Esseler Reiterinnen in Rodewald erfolgreich

Foto 1 : Greta Kurfürst auf VIP
Foto 2 : die erfolgreichen Drei im E - Stilspringen

Essel. Die Reiterinnen des Reitverein Aller Leine waren am vergangenen Wochenende auf dem Turnier in Rodewald sehr erfolgreich. Anna Stünkel und Gironnimo belegten den zweiten Platz im Reiterwettbewerb. Julie Engehausen und Laardonk's Hugo konnten sich den dritten Platz im Dressurreiterwettbewerb sichern ( 7,7 ). Im Springreiterwettbewerb siegten die beiden mit einer Wertnote von 7,8. Auf Ares belegte Julie Engehausen in der E- Dressur WBO den zewiten Platz (7,6). In derselben Prüfung siegte Greta Kurfürst auf VIP vor ihrer Vereinskameradin ( 8,2 ). Auch im A-Stilspringen gewannen die beiden mit einer Wertnote 7,3. Und zu guter Letzt gab es im E- Stilspringen einen Dreifacherfolg für den Verein.
Greta Kurfürst und VIP ( 7,8 ) siegten vor Julie Engehausen und Laardonk's Hugo ( 7,6 ). Auf den dritten Platz konnten sich Jördis Grumeth und Enzo Ferrari platzieren ( 6,7 ).
Auch auf dem Dressurviereck wurde wieder erfolgreich geritten. Miriam Schubert und ihr Wallach Skyfall belegten in der A** - Dressur den zweiten Platz ( 7,3 ), in der gleichen Prüfung kam sie mit Fürst Finest mit der Wertnote 7,2 auf den dritten Platz.
In der L- Dressur kamen Fürst Finest und Miriam auf einen achten Platz ( 6,8 ).
Damit kann das hauseigene Springturnier vom 25. - 26. September zum ersten Mal auf Sand kommen. Die Reiterinnen des Reitverein Aller Leine sind bestens gewappnet und hoffen auch hier auf viele Erfolge.