Rückrundenstart des SV Lindwedel/Hope

Erstes Spiel mit neuem Trainer

Lindwedel/Hope. Am Wochende war es nun endlich soweit und die 1. Herren des SV Lindwedel/Hope startete in die Rückrunde. Nachdem man sich in der Winterpause einvernehmlich vom Trainer Achim Marek und einem Großteil der Mannschaft getrennt hatte, stand am Sonntag beim SVN Düshorn eine neuformierte sehr junge Mannschaft, unter dem neuen Trainer Olaf Horstmann, auf dem Platz. Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften auf dem schwer bespielbaren Boden, kamen die Lindwedeler immer besser ins Spiel und Julian Thomas erziehlte nach Zuspiel von Norman Dumann in der 30. Minute das verdiente Tor zum 0:1. Nun wurden die Düshorner stärker und erziehlten wenig später das 1:1 und kurz vor der Pause, nach einer umstrittenen Situation, dann das 2:1.
Nach der Pause kamen die Lindwedeler motiveriert wieder auf den Platz und setzten ihre starke kämpferische Leistung fort. Leider viel dann schnell nach Wiederanpfiff, durch indivduelle Fehler das 3:1. Danach versuchten die Lindwedeler alles um den Anschlusstreffer zu setzten und machten das Spiel dadurch sehr offen, was die Düshorner eiskalt ausnutzten. Am Ende stand es dann 6:1 für die Düshorner. Letztendlich ist aber dies Ergebnis nach der sehr guten Leistung der Lindwedeler
deutlich zu Hoch ausgefallen.