SVN Buchholz setzt sich gegen direkte Konkurrenz durch

Buchholz (Aller). Am vergangenen Sonntag ist der noch jungen Mannschaft des SVN Buchholz in der Badminton-Kreisliga eine Überraschung gelungen. Im direkten Duell gegen die Mannschaften der SG Celle/Westercelle III und des SV Grün-Weiß Hodenhagen I gewann der SVN mit Heimvorteil mit jeweils 5:3 und behielt die vier Punkte in der heimischen Halle.
In der ersten Partie des Tages starteten die Buchholzer gegen die Gäste aus Celle. Sowohl das Herrendoppel um Max Danielsmeier und Tobias Pape als auch das Doppel mit Lucas Fraas und Jens Lampe wurden auf das Buchholzer Konto verbucht. Weitere Punkte für die Mannschaft holten sich die Buchholzer Herren in zwei der drei Herreneinzel. Isabelle Rohde und Jessica Rumpel setzten sich im ersten Satz des Damendoppels gegen die starken Damen der SG Celle/Westercelle durch, mussten sich nach drei Sätzen aber knapp geschlagen geben. Im Mix-Doppel machten es Pape und Rumpel noch einmal spannend. Während der erste Satz hart umkämpft war und letztendlich mit einem 25:23-Punktesieg auf das Buchholzer Punktekonto ging, setzten sich die beiden Buchholzer im zweiten Satz souverän mit einem Acht-Punkte-Vorsprung gegen die Konkurrenz durch. Mit 5:3 Punkten gewannen die Buchholzer somit diese Partie und holten sich zwei Punkte.
Im zweiten Spiel traf der SVN Buchholz auf die Mannschaft vom SV Grün-Weiß Hodenhagen I, die bereits vor der Saison mit zu den Titelfavoriten in der Kreisliga gezählt wurde. Beide Mannschaften rangieren seit Saisonbeginn in der Tabelle unter den besten vier. Die Buchholzer gaben eine konzentrierte Vorstellung ab und setzten sich gegen die erfahreneren Hodenhagener durch. Mit Siegen in beiden Herrendoppel und den drei Herreneinzel konnten die Buchholzer alle Herrendisziplinen für sich entscheiden. Die Buchholzer setzten sich mit 5:3 durch und verbuchten auch diese zwei Punkte auf ihr Konto.
Die Buchholzer Mannschaft begibt sich nun bis Mitte Februar erst einmal in ihre wohl verdiente spielfreie Winterpause. Am Sonntag, 19. Februar, ab 9.30 Uhr findet der nächste und letzte Saisonspieltag statt. Der SVN Buchholz trifft in der Schulsporthalle in Hambühren auf Gastgeber TuS Oldau-Ovelgönne II und den SC Vorwerk I.